VfR Aalen Tickets und Spielplan 2013

Der VfR Aalen steht vor seiner ersten Saison in der 2. Bundesliga. Somit schaffte das Team aus Baden-Württemberg von Trainer Ralph Hasenhütl letzte Saison den größten Erfolg der Vereinsgeschichte. Die Mannschaft erreicht hinter dem SV Sandhausen den zweiten Tabellenplatz und qualifizierte sich somit vor Regensburg für den Aufstieg.

Das Team wurde zur neuen Saison punktuell verstärkt. Namhaftester Neuzugang der Aalener ist Oliver Barth, der etliche Erstligapartien für den SC Freiburg absolvierte. Weitere Neuzugänge sind Jasmin Fejzic, Michael Klauß, Marcel Reichwein und Manuel Junglas. Den Verein verlassen haben Sascha Herröder, Christoph Sauter und Jonas Marz. Das Saisonziel der Aalener kann nicht viel mehr als der Klassenerhalt heißen. In einer sehr ausgeglichenen 2. Bundesliga wird es für den Aufsteiger schwer werden, im Mittelfeld der Tabelle zu landen. Höhepunkte dürften für die Aalener die Spiele gegen die Traditionsteams aus Köln, Kaiserslautern und der Hertha aus Berlin werden. Aber auch Spiele gegen die ehemaligen Erstligisten Bochum, Duisburg und Dresden werden zu Highlights im Terminkalendar des Aufsteigers werden. Gleich am ersten Spieltag geht es für den VfR Aalen zum MSV Duisburg. Kann die Mannschaft dort erfolgreich bestehen, könnte ein Motivationsschub einsetzen und wichtige Schritte Richtung Klassenerhalt getan werden.

ab €

Vor dem Aufstieg in die 2. Bundesliga war der größte Erfolg des Vereins die Meisterschaft in der Regionalliga Süd 2010 sowie der mehrmalige Gewinn des WFV-Pokals, welcher zur Teilnahme am DFB-Pokal berechtigt. Seine Heimspiele trägt der VfR Aalen in der Scholz Arena aus. Das 13 271 Fans fassende reine Fußballstadion wurde bereits 1949 eingeweiht und im Laufe der Jahre immer wieder erweitert und renoviert. Es diente 2001 als Austragungsort für die Frauen-Fußball-Europameisterschaft. Internationalen Fußball bekam man in Aalen zuletzt 2006 bei einem Länderspiel der Frauen gegen England geboten.

Über Grit Marschik 152 Artikel
Im idyllischem Eichsfeld aufgewachsen, hat es mich 2002 nach Leipzig zum Studium verschlagen. Bereits seit meiner frühen Jugend ist meine Freizeit durch Musik bestimmt. Ich selber bekomme vielleicht mal einen geraden Ton heraus, aber eine wirkliche musikalische Begabung ist an mir vorbei gezogen. Dennoch ist mein Freundeskreis gesät mit vielen talentierten Musikern, egal ob Gesang, Klavier, Gitarre, Saxophon und vielen weiteren experimentellen Instrumenten. Sodass mit der Zeit auch mein Gehör gelernt hat und das Interesse an guter Musik geweckt ist. 2004 wurde dann der Kunst- und Kulturverein Art.Tack Global e.V. gegründet, der seither vor allem für die Organisation des im Eichsfeld hochangesehenen und sehr gut angenommenen AKUSTIKABEND steht. Den Akustikabend gibt es schon seit dem Jahr 1999 und jährt sich demnach 2009 zum 10. mal. Aus gegebenen Anlass findet der 10.Akustikabend nach aktuellem Stand in der Obereichsfeld Halle in Leinefelde-Worbis statt. Alle sind eingeladen den jungen und alt-eingesessenen Künstlern bei der akustischen Interpretation bekannter Musikstücke aus Klassik, Jazz, Funk zu lauschen oder auch - und darauf sind wir besonders stolz - den zahlreichen Eigenkompositionen. Soviel zu meinen musikalischen Aktivitäten..... Viele Grüße, Grit

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*