1. HBL: Füchse Berlin Spielplan und Tickets 2012/2013

Handball erlebt in Berlin gerade einen neuen Stellenwert. Verantwortlich dafür sind die Füchse Berlin. Die vergangene Saison wurde mit einem sehr guten dritten Platz beendet. Die Handball-Fans in Deutschland reiben sich schon verwundert die Augen, aber mit Berlin ist auch in Zukunft zu rechnen. Gerade in Heimspielen sind die Gegner reihenweise chancenlos. Einzig die Übermannschaft vom THW Kiel konnte hier einen Sieg entlocken.

Die Heimspiele in der berühmten Max-Schmeling-Halle in Berlin sind in den meisten Fällen komplett ausverkauft. Die Berliner sind einfach sportbegeistert. Regelmäßig kommen über 10.000 Zuschauer in die Halle und sorgen für eine famose Stimmung. Der Grund für den rasanten Aufstieg der Berliner in der Handball-Bundesliga ist der starke und ausgeglichen besetzte Kader. Im Tor wird auch in der kommenden Saison der deutsche Nationaltorwart Silvio Heinevetter alles blocken was auf den Kasten kommt. Der ohnehin schon starke Kader wurde für die Saison 2012/2013 nochmals verstärkt. Mit dem Russen Konstantin Igropulo kommt ein vielversprechender Rückraumspieler, der im Team für weitere Stabilität sorgen soll.

Die Planungen für die neue Saison sind auch noch nicht abgeschlossen. Die Füchse wollen den starken Kader noch punktuell verbessern, um auch gegen die Weltmannschaft Kiel Chancen zu haben. Gerade die Duelle gegen Top-Mannschaften sind in der Max-Schmeling-Halle wahre Feste. Die Mannschaft reißt ihre Fans mit und die Stimmung kocht. Ein Besuch eines Heimspiels der Füchse Berlin ist auf jeden Fall empfehlenswert. Selbst nicht eingefleischte Handball-Fans werden von der tollen Stimmung in der Halle beeindruckt sein. Auch die Auftritte in der Champions League werden weitere Feste werden.

ab €
Über Grit Marschik 152 Artikel
Im idyllischem Eichsfeld aufgewachsen, hat es mich 2002 nach Leipzig zum Studium verschlagen. Bereits seit meiner frühen Jugend ist meine Freizeit durch Musik bestimmt. Ich selber bekomme vielleicht mal einen geraden Ton heraus, aber eine wirkliche musikalische Begabung ist an mir vorbei gezogen. Dennoch ist mein Freundeskreis gesät mit vielen talentierten Musikern, egal ob Gesang, Klavier, Gitarre, Saxophon und vielen weiteren experimentellen Instrumenten. Sodass mit der Zeit auch mein Gehör gelernt hat und das Interesse an guter Musik geweckt ist. 2004 wurde dann der Kunst- und Kulturverein Art.Tack Global e.V. gegründet, der seither vor allem für die Organisation des im Eichsfeld hochangesehenen und sehr gut angenommenen AKUSTIKABEND steht. Den Akustikabend gibt es schon seit dem Jahr 1999 und jährt sich demnach 2009 zum 10. mal. Aus gegebenen Anlass findet der 10.Akustikabend nach aktuellem Stand in der Obereichsfeld Halle in Leinefelde-Worbis statt. Alle sind eingeladen den jungen und alt-eingesessenen Künstlern bei der akustischen Interpretation bekannter Musikstücke aus Klassik, Jazz, Funk zu lauschen oder auch - und darauf sind wir besonders stolz - den zahlreichen Eigenkompositionen. Soviel zu meinen musikalischen Aktivitäten..... Viele Grüße, Grit

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*