FC Erzgebirge Aue Tickets

FC Erzgebirge Aue Tickets

FC Erzgebirge Aue Saison 2015/2016

ab €

FC Erzgebirge Aue Saison 2012/2013

Die Saison in der 2. Bundesliga ist beendet und der FC Erzgebirge Aue ist dem Abstieg knapp entgangen. Nach einem tollen 5. Platz in der Saison 2010/11 wurde in der vergangenen Saison lediglich der 15. Platz erreicht. Das soll in der neuen Saison 2012/ 2013 besser gemacht werden. Um nicht wieder gegen den Abstieg zu spielen, ist Erzgebirge Aue bereits auf dem Transfermarkt tätig geworden: Aus Rumänien kehrt Mittelfeldspieler Vlad Munteanu, der schon in Deutschlands Eliteliga für den VfL Wolfsburg spielte, zurück nach Deutschland. Mit Jakub Sylvestr vom kroatischen Meister Dinamo Zagreb stößt ein junger Stürmer zu den Veilchen. Tobias Nickenig vom türkischen Erstligisten Orduspor und Tom Neukam vom Bremer A-Jugendteam sowie Ronald Gercaliu (LKS Lodz) und Nils Miatke (FC Carl Zeiss Jena) vervollständigen den Kader von Erzgebirge Aue.

Der DDR-Meister der Jahre 1956, 57 und 59 trifft am ersten Spieltag der neuen Saison am 05.08.2012 im heimischen Sparkassen-Erzgebirgsstadion auf einen der Aufstiegsfavoriten für die kommende Saison. Der FC St. Pauli reist an und füllt vermutlich das rund 15.700 Zuschauer fassende Stadion der Veilchen. In der Vorsaison wurde das Heimspiel mit 2:1 gegen den FC St. Pauli gewonnen.

In den zwei Jahren Zugehörigkeit zur 2. Bundesliga hat sich der FC Energie Cottbus ein wenig zum Angstgegner des FC Erzgebirge Aue entwickelt: In vier Partien gab es lediglich einen Punkt beim 0:0 im August 2011. Die anderen Partien endeten 6:0, 2:1 und 2:0 für Energie Cottbus. Da hat der FC Erzgebirge Aue somit noch etwas gut zu machen.

Von besonderem Interesse sind auch in der kommenden Saison die Duelle mit den anderen „Ost“-Mannschaften: Mit Union Berlin, Dynamo Dresden, Energie Cottbus und dem FC Erzgebirge Aue streiten vier Mannschaften um die Vorherrschaft im Osten der Republik. Das Ziel muss nach der letzten Saison lauten, dass sich der Verein vom Abstiegskampf fernhält und frühzeitig die 40-Punkte-Marke erreicht.

[csv-feed product_id=700994-10] [csv-feed product_id=700994-10]

FC Erzgebirge Aue Saison 2011/ 2012

Der Fussball in Aue lebt! Die Zuschauer trauten ihren Augen nicht, sahen sie doch im Spiel der vermeintlichen Abstiegskandidaten Aue und Frankfurt, ein Fussballfeuerwerk. Der 4-3 Erfolg von Erzgebirge Aue bot einen hohen Unterhaltungswert. Wann sieht man schon einmal 7 Tore im Erzgebirgsstadion, verbunden mit einem Heimsieg der gastgebenden Mannschaft?

Durch den Erfolg gegen den FSV Frankfurt konnte sich der FC Erzgebirge Aue ein kleines Polster von 3 Punkten auf die Abstiegsränge zulegen. Damit kann man sich zwar noch nicht zurücklegen, aber mit neu gewonnenem Selbstvertrauen in die nächsten, schweren Aufgaben gehen.

Und es geht Schlag auf Schlag. Das nächste Spiel findet in Düsseldorf bei der Fortuna statt. Die Düsseldorfer haben soeben ihren Befreiungsschlag gelandet und 5-0 in Aachen gewonnen. Trotzdem ist auch in Düsseldorf für den FC Erzgebirge etwas drin. Die Fortuna hat sich in den letzten Heimspielen doch recht schwer getan. Danach kommen die nächsten Kandidaten für die Bundesliga nach Aue. Am 14.03. gastierte, im Nachholspiel, der TSV 1860 München im Erzgebirgsstadion und nur 4 Tage später, am 18.03., empfängt der FC dann die Kultkicker vom FC St. Pauli zum Duell. Nachdem der neue Trainer des FC, Karsten Baumann, solch ein spektakuläres Heimdebut feiern konnte, erhoffen sich die Besucher natürlich in den Spielen gegen 1860 München und St. Pauli ein ähnliches Spektakel.

Jeder fussballinteressierte Fan des FC Erzgebirge Aue sollte sich diese beiden tollen Gelegenheiten nicht entgehen lassen und den Erzgebirge tatkräftig unterstützen, damit Aue auch in der nächsten Saison 2012/2013 in der 2. Bundesliga spielen kann.