Formel 1 Tickets GP Europa 2012

Formel 1 Tickets GP Europa 2012

Der Große Preis von Europa ist ein atemberaubenes Formel-1-Rennen, welches aber keinen expliziten Kurs in Europa anspricht. Der große Preis von Europa wurde schon in drei verschiedenen Ländern ausgetragen. Da es in vielen verschiedenen Ländern mehrere wichtige Rennkurse gibt, entschied man sich für diesen Namen. Wenn in einem dieser europäischen Länder ein Rennen stattfindet heißt es also übergreifend: Auf zum großen Preis von Europa. Das sind übrigens der Große Preis von Deutschland, Große Preis von Großbritannien und der Große Preis von Spanien. In der Formel-1-Saison 2008 fand der Große Preis von Europa zum allerersten Mal auf dem Valencia Street Circuit in Spanien statt.

Neben der tollen Lage in den größten Städten Europas haben alle drei Strecken was gemeinsam. Sie sind sehr modern, was Fahrern und Zuschauern zu Gute kommt. Die Strecken sind sehr schnell befahrbar, weshalb ausreichend Action garantiert ist. Außerdem ist vor allem der Große Preis von Deutschland aufgrund seines guten Grips bei Fahrern gerne gesehen. Der Court in Spanien ist vor allem für seine enge Fahrlinie und zahlreiche Kurven bekannt. Hier ist Formel 1 auf jeden Fall ein Spektakel. Wer schon immer damit liebäugelte mal ein Formel 1 Rennen anzuschauen, sollte also definitiv den Großen Preis von Europa wählen.

Formel 1 GP Europa 2012: Ergebnisse Qualifying + Rennen

GP Europa 2012: Qualifying
Fahrer Team Q1 Q2 Q3
1. Sebastian Vettel Red Bull 1:39.626 1:38.530 1:38.086
2. Lewis Hamilton McLaren 1:39.169 1:38.616 1:38.410
3. Pastor Maldonado Williams 1:38.825 1:38.570 1:38.475
4. Romain Grosjean Lotus 1:39.530 1:38.489 1:38.505
5. Kimi Räikkönen Lotus 1:39.464 1:38.531 1:38.513
6. Nico Rosberg Mercedes 1:39.061 1:38.504 1:38.623
7. Kamui Kobayashi Sauber 1:39.651 1:38.703 1:38.741
8. Nico Hülkenberg Force India 1:39.009 1:38.689 1:38.752
9. Jenson Button McLaren 1:39.622 1:38.563 1:38.801
10. Paul di Resta Force India 1:38.858 1:38.519 1:38.992
11. Fernando Alonso Ferrari 1:39.409 1:38.707
12. Michael Schumacher Mercedes 1:39.447 1:38.770
13. Felipe Massa Ferrari 1:39.388 1:38.780
14. Bruno Senna Williams 1:39.449 1:39.207
15. Sergio Perez Sauber 1:39.353 1:39.358
16. Heikki Kovalainen Caterham 1:40.087 1:40.295
17. Daniel Ricciardo Toro Rosso 1:39.924 1:40.358
18. Jean Eric Vergne Toro Rosso 1:40.203
19. Mark Webber Red Bull 1:40.395
20. Vitaly Petrov Caterham 1:40.457
21. Pedro de la Rosa HRT 1:42.171
22. Narain Karthikeyan HRT 1:42.527
23. Charles Pic Marussia 1:42.675
24. Timo Glock Marussia nicht angetreten

##