FC Bayern München Champions League Tickets – Gruppe E

Fabian August 28, 2014 keine Kommentare »
FC Bayern München Champions League Tickets – Gruppe E
VN:F [1.9.22_1171]
4.0/5 on 1 Stimme

Champions League Gruppenphase 2014/ 2015

28.08.2014: Heute war es nun endlich soweit, die UEFA Champions League Auslosung hat in Monaco stattgefunden und die aktuelle CL Saison kann in die spannende Phase gehen. Der FC Bayern München ist aus dem Topf 1 in die Gruppe E gelost wurden. Die Gegner sind alte Bekannte aus der letzten Gruppenphase und auch ein neuer Gegner wartet auf die Bayern. Die Bayern haben eine durchhaus machbare Gruppe zugelost bekommen. Achtelfinale möglich!

CL Gruppe E

Die Gruppe E ist ein machbares Ding für den FC Bayern München. Manchester City, CSKA Moskau und AS Rom sind die Gegner für die anstehende Gruppenphase in der Champions League Saison 2014/ 2015

FC Bayern München

Der FC Bayern München hat 2013 den großen Pokal nach Hause geholt. Im Champions League Halbfinale 2014 sind die Bayern an Real Madrid gescheitert, die das Turnier 2014 im Finale gegen Athletico Madrid für sich entsheiden konnten.

Manchester City

Gemeinsam mit Manchester City waren die Bayern bereits in der letzten CL Saison in einer Gruppe. Zuhause konnten die Bayern gegen Manchester damals 1:3 gewinnen. Beim Rückspiel in München unterlag der FC Bayern München Manchester City mit 2:3.

CSKA Moskau

Auch der CSKA Moskau war in der vergangenen Champions League Saison direkter Gegner in den Gruppenphase. Als Auftaktspiel in der Gruppenphase gewonnen die Bayern in der Allianz Arena mit 3:0 das Hinspiel. Auch das Rückspiel in Moskau könnten der Fc Bayern München mit 1:3 für sich entscheiden.

AS Rom

AS ROM war letztmalig 2010/ 2011 mit in der Champions League dabei. Damals schafften es die Römer bis in das Achtelfinale, wo sie dann gegen Schatar Donezk aus dem Tunier raus geflogen sind. FC Bayern München Neuzugang Mehdi Benatia muss also in Kürze gegen den ehemaligen Verein ran.

FC Bayern München – Champions League Tickets

Datum Spiel Stadion Preis Bestellen
2014Sep17 Bayern München – Manchester City Allianz Arena, München Karten ab
250 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/fc-bayern-muenchen-champions-europa-league-tickets-karten/
2014Sep30 CSKA Moskau – Bayern München Arena Khimki, Moskau Karten ab
149,9 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/fc-bayern-muenchen-champions-europa-league-tickets-karten/
2014Okt21 AS Rom – Bayern München Stadio Olimpico, Rom Karten ab
68,91 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/fc-bayern-muenchen-champions-europa-league-tickets-karten/
2014Nov05 Bayern München – AS Rom Allianz Arena, München Karten ab
199 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/fc-bayern-muenchen-champions-europa-league-tickets-karten/
2014Nov25 Manchester City – Bayer München Etihad Stadium, Manchester Karten ab
190 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/fc-bayern-muenchen-champions-europa-league-tickets-karten/
2014Dez10 Bayern München – CSKA Moskau Allianz Arena, München Karten ab
149 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/fc-bayern-muenchen-champions-europa-league-tickets-karten/
ab 68.91 €
Letzte Aktualisierung: 30.08.2014 08:18

Champions League 2013/2014

Halbfinale: FC Bayern München – Real Madrid

München. Wieder ein deutsches Team wird sich Real Madrid gedacht haben. Zum dritten Mal in Serie treffen die Königlichen auf eine Mannschaft aus Deutschland. Nach Schalke 04 und Borussia Dortmund sind es nun die Titelverteidiger Bayern München.

“Wir haben Respekt vor Real, aber wir haben die große Chance, etwas Historisches zu schaffen – nämlich den Titel zu verteidigen. Daran glauben wir”, gab sich Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge nach der Auslosung sofort optimistisch. Und Real scheint das machbarste Los zu sein, stehen doch der FC Chelsea und Atletico Madrid vor allem stark in der Defensive. Eine Spielweise, die den Deutschen weit aus weniger liegt, als die offensive von Cristiano Ronaldo und Co.

Auch Sportvorstand Matthias Sammer sagte, dass sich im Halbfinale “zwei große Teams mit großer Tradition” gegenüberstehen werden. “Das werden zwei Fußballfeste. Bayern gegen Real – mehr geht derzeit nicht im europäischen Fußball”, hob er die Bedeutung dieses Duells noch weiter nach oben: “Wir wollen uns durchsetzen und das Finale erreichen, keine Frage.”

Die Chancen stehen dabei nicht unbedingt schlecht. Real Madrid hat auf deutschem Boden lediglich zwei Siege erringen können. Einer davon der deutliche 6:1-Erfolg im Achtelfinale gegen Schalke 04. Auch gegen den BVB mussten sie sich im Rückspiel in Dortmund 0:2 geschlagen geben. Wie auch schon vor einem Jahr, als sie mit 1:4 untergingen.

Bayern Coach Pep Guardiola betonte, dass er die Mannschaft aus seiner Zeit beim FC Barcelona “sehr gut” kenne. “Ich weiß, wie schwierig es wird. Madrid hat alles: Ein großes Stadion, tolle Zuschauer, überragende Spieler, einen Trainer mit sehr viel Erfahrung”, erklärte der Katalane weiter: “Es wird ein großer Test für uns gegen eine der besten  Mannschaften der Welt. Aber ich vertraue meiner Mannschaft.”

Real-Trainer Carlo Ancelotti freute sich nach der Auslosung, dass es “gut” sei, “gegen einen schwierigen Gegner anzutreten. Wir werden alles geben, um zu gewinnen. Pep Guardiola ist einer der besten Trainer der Welt und das K.o.-Spiel gegen Bayern wird sehr schwierig für beide Mannschaften”, ist sich der Italiener schon sicher: “Wir sind sehr motiviert, wir spielen noch um drei Titel und wir freuen uns sehr darauf.”

Champions League Viertelsfinale 2013/2014: FC Bayern München – Manchester United

München. Wenn man an Spiele zwischen Bayern München und Manchester United denkt, muss man unweigerlich an das Finale der Champions League 1999 und Ole Gunnar Solksjaer denken. Damals siegten die Engländer dramatisch in der Nachspielzeit, heute sind die Deutschen die haushohen Favoriten, wenn beide Teams im Viertelfinale der Königsklasse aufeinander treffen.

Kein Wunder also, dass auch Bayerns Sportvorstand Matthias Sammer im Anschluss der Auslosung von einem “machbaren Los” sprach. Aber was wäre Sammer, wenn er nicht auch gleichzeitig als Chefmahner fungieren würde. “Manchester hat gezeigt, dass sie immer noch zu Großem fähig sind”, warnte der gebürtige Dresdner und beschrieb die Red Devils mit diesen Worten: “Das ist ein hoch attraktives Los gegen einen Gegner, der um Stabilität ringt, sowohl in der Meisterschaft als auch in der Champions League.”

Manchester United - Old Trafford

Manchester United – Old Trafford

In der Premier League sind die amtierenden Meister aus Manchester weit hinter den Erwartungen zurückgeblieben, müssen sogar um die Teilnahme an der Europa League zittern. Und auch im Achtelfinale der diesjährigen Champions League schien ein Scheitern fast unausweichlich. Erst im Rückspiel schafften sie die Wende gegen Olympiakos Piräus, nachdem sie in Griechenland noch 0:2 unterlagen. Daher müsse der Triplesieger auch “mit großem Respekt auftreten”, forderte Sammer: “Manchester kann an guten Tagen noch immer auf allerhöchstem Niveau spielen. Wir müssen alles dafür tun, dass sie nicht zwei gute Tage haben.”

Kapitän Philipp Lahm warnte vor den “überragenden Einzelspielern”, doch von denen fehlt ausgerechnet der Dreifachtorschütze aus dem Rückspiel gegen Piräus. Robin van Persie verletzte sich am Knie, wird mehrere Wochen und somit in beiden Spielen gegen die Bayern fehlen. Doch dass es auch ohne den Niederländer geht, bewiesen die Red Devils im Ligaspiel nach der Partie gegen Olympiakos. Wayne Rooney ballerte von der Mittellinie einfach mal aufs Tor von West Ham United und beeindruckte die Massen auf der Insel. Also auch ohne RVP kann es noch gefährlich werden.

Vor allem im Theater der Träume weiß auch Arjen Robben. “Old Trafford ist schon etwas Besonderes, dafür spielen wir alle Fußball”, berichtete der Niederländer, der selbst mit Chelsea mehrmals in Manchester antrat.

Während sich die Bayern doch mehr freuten als trauerten, war es auf Seiten der Briten eher letzteres an der Tagesordnung. “Sind wir ehrlich: Wir worden nicht vom Schicksal gesegnet”, sagte United-Keeper David de Gea auf der Vereinshomepage kurz nach der Auslosung des Viertelfinales. “Ich denke, jeder würde zustimmen, dass sie die stärkste Mannschaft im Wettbewerb sind.”

Dabei muss sich der Spanier gar nicht so große Sorgen machen, schaut man in die Geschichtsbücher. Die Bilanz zwischen beiden Teams ist nach neun Partien nahezu ausgeglichen: Drei Siegen stehen zwei Niederlagen und vier Unentschieden gegenüber. Mit zwölf Toren haben die Münchener die Nase vor elf Treffern der Engländer leicht vorn.

Das Hinspiel findet am 1. April im Old Trafford statt, bereits eine Woche später (9. April) steigt das Rückspiel in der Münchner Allianz Arena.

Champions League Achtelfinale 2013/2014: FC Bayern München – Arsenal London

16.12.2013. Den FC Bayern München hätte es durchaus besser, aber auch schlimmer treffen können. Gegen den FC Arsenal mussten sie zu Beginn des Jahres in der AllianzArena fasst die Segel streichen, um dann im Mai doch noch den Titel in London zu erringen.

“Es gab angenehmere und leichtere Gegner als Arsenal im Topf. Ich hätte auch lieber gegen Zenit St. Petersburg gespielt. Aber das ist kein Wunschkonzert”, sagte Rummenigge in einem Interview mit Sky Sport News HD: “Arsenal hat mit den drei Deutschen Lukas Podolski, Per Mertesacker und Mesut Özil eine Phase der Stabilität und erlebt momentan gute Zeiten. Wir werden zwei gute Spiele abliefern müssen.”

Team Arsenal FC London

Team Arsenal FC London

In der Premier League ist Arsenal Spitzenreiten und will unbedingt einen Titel sichern, nachdem sie gefühlte 100 Jahre keinen mehr feiern durften. Arsene Wenger würde sich jetzt nur kurz ärgern, dass sie in Neapel die Tabelleführung noch an Borussia Dortmund verloren haben. Doch das französische Trainergenie wird wieder einen Weg finden, sich auch auf deutschem Biden durchzusetzen oder es zumindest mit aller Macht zu versuchen.

Bayern München ist unter Pep Guardiola lange ungeschlagen geblieben in der Champions League. Dann kam ein englisches Team nach München. Gegen Manchester City verloren sie 2:3 und hätten mit einem Gegentor mehr sogar noch die Spitzenposition verloren. Nun kommt der Gegner wieder von der Insel. Einen heißen Kampf darf jeder Fan erwarten!

Für das Heimspiel im Achtelfinale der UEFA Champions League gegen Arsenal London am 11.03.2014 stehen 15.000 Tageskarten zur Verfügung, es liegen allerdings schon über 50.000 Bestellungen für die 50.000 Eintrittskarten vor.
FC Bayern München – Arsenal FC Ticketpreise

  • Kategorie 1 100 €
  • Kategorie 2 80 €
  • Kategorie 3 65 €
  • Kategorie 4 50 €
  • Kategorie 5 35 €

Ticketinfos zum Auswärtsspiel in London
Für das Auswärtsspiel bei Arsenal London am 19.02.2014 können bereits jetzt Tickets angefragt werden. Die Nachfrage ist allerdings enorm. Der FC Bayern wird das Kontingent auf 2 Tickets pro Mitgliedsbestellung und 4 Tickets pro Fanclubbestellung begrenzen. Als Zeitpunkt der letztmöglichen Bestellung wurde Freitag, der 20.12.2013, 17.00 Uhr festgelegt. Alle später eingehenden Bestellungen müssen leider abgesagt werden.

04.09.2013. Den amtierenden Champions-League-Sieger hätte es schlimmer treffen können. Die Spiele gegen Manchester City werden zu Highlights werden, man dürfe aber die Engländer als auch die Russen nicht unterschätzen, so Vorstandsboss Karl-Heinz Rummnigge: „Es wird kein Selbstläufer. Wir müssen von Anfang an konzentriert und mit großem Respekt in den Wettbewerb gehen. Unser Ziel ist der Einzug ins Achtelfinale.“

Champions League Auslosung Gruppenphase – Gruppe D: FC Bayern München – ZSKA Moskau

Die russischen Meister sind in den vergangenen Jahren immer wieder Gast in der Königsklasse. Bei den letzten beiden Auftritten kamen sie 2009/10 bis ins Viertelfinale, wo sie nach dem Weiterkommen in Gruppe B (mit Manchester United), im Achtelfinale den FC Sevilla ausschalteten und im Viertelfinale am späteren Titelträger Inter Mailand scheiterten. Vor zwei Jahren waren sie erneut in Gruppe B (mit Inter Mailand) und überstanden sie, scheiterten nach einem 1:1 daheim gegen Real Madrid jedoch im Achtelfinal-Rückspiel klar mit 1:4 in Spanien.

FC Bayern München – Manchester City

Manchester City

Manchester City

Blamabel, blamabler, Manchester City. Diesen Eindruck hatte man in den vergangenen zwei Spielzeiten der Champions League. Zusammen mit Ajax Amsterdam, Borussia Dortmund und Real Madrid bildeten sie in der abgelaufenen Saison die Todesgruppe D. Lediglich drei Punkte waren auf ihrem Konto. Besonders peinlich: Bisher konnte jedes englische Team zumindest einen Saisonsieg aus der Gruppenphase der Königsklasse davontragen, ManCity nicht.

FC Bayern München – Viktoria Pilsen

Die Tschechen sind erst das zweite Mal in der Gruppenphase der Champions League angelangt, konnten aber in den Playoffs gegen Maribor mit einem Gesamtergebnis von 4:1 vollends überzeugen. Bei ihrem letzten Auftritt in der Königsklasse hatten sie mit dem FC Barcelona, dem AC Mailand und BATE keine ganz leichte Gruppe. In Pilsen rangen sie Milan immerhin ein 2:2 und durften nach einem weiteren Remis gegen BATE und einem Sieg gegen die Weißrussen in der Europa League weiterspielen.

Ticket Info für Heimspiele Champions League Gruppenphase 2013

Für die 3 Auswärtsspiele der UEFA Champions League in der Gruppenphase 2013 liegen liegen dem FC Bayern wieder mehr Bestellungen als Tickets vor. Deshalb werden für alle 3 Spiele KEINE Bestellungen mehr angenommen!

Manchester City FC – FC Bayern am 02.10.2013

City of Manchester Stadium

  • Kapazität 47.000
  • Gastkontingent ca. 2400
  • vorliegenden Bestellungen 9.000 Eintrittskarten

FC Viktoria Plzen – FC Bayern am 05.11.2013

Stadion města Plzně

  • Kapazität 13.000
  • Gastkontingent ca. 650
  • vorliegende Bestellungen 18.000 Eintrittskarten

PFC CSKA Moskva – FC Bayern am 26.11.2013

Arena Chimki

  • Kapazität 18.636
  • Gastkontingent ca. 950
  • vorliegende Bestellungen 3.000 Eintrittskarten

Ticket Info Heimspiele Champions League Gruppenphase 2013

Auch die 3 Heimspiele des FC Bayern München in der diesjährigen CL Saison 2013/2014 sind über-bucht. Bereits eine Woche vor der Auslosung der Champions-League-Gruppenphase lag fast 4fache an Bestellungen zum Vergleich der letztjährigen Champions League Saison vor. Es werden keine weiteren Bestellungen für die Champions League Gruppenphase angenommen.

Allianz Arena

  • Stadionkapazität 68.000
  • abzgl. Dauerkarten mit CL Option 36.000
  • abzgl. Gastkontingent 3.300
  • abzgl. Fanclubprogramm 8.000
  • abzgl. Internet- und Schalterkontingent 2.000

ergibt sich ein frei verkäufliches Ticket-Kontingent von NUR 18.700 Tickets. Problem: Für die knapp 19.000 Tickets liegen dem Verein allerdings schon mindestens 30.000 Bestellungen vor.

Champions League: 2012/2013

Champions League Finale: Bayern München -Borussia Dortmund

Wenn am 25. Mai in Wembley der „Henkelpott“ ausgespielt wird, dann laufen mit Borussia Dortmund und Bayern München zum ersten Mal in der Geschichte der Champions League zwei deutsche Mannschaften in einem Endspiel auf! UND: DEUTSCHLAND ist Champions-League Sieger.

Bayern hat es gegen Barcelona geschafft und den Weltfußballer Lionel Messi samt seiner Kumpanen Andres Iniesta und Co. aus dem Wettbewerb gekegelt! Nach dem 4:0 in der Allianz-Arena siegte die Heynckes-Elf mit 3:0 in Barcelona.

Wovon ganz Deutschland geträumt ist nun wahr geworden. Die beiden besten Teams der vergangenen Jahre spielen um Europas Krone, nachdem sie dem gesamten Kontinent das Fürchten gelehrt haben! Jupp Heynckes krönt seinen Bayern-Abschied nun vielleicht mit dem Triple und hinterlässt seinem Nachfolger Pep Guardiola einen Thron, den er nicht einfach besteigen können wird.

Nun dürfen sich 25.000 Fans auf die Reise in die englische Hauptstadt freuen! Der deutsche Rekordmeister nimmt bereits jetzt Bestellungen für das Highlight des Jahres an. Pro Vereinsmitglied gibt es maximal zwei Tickets, ein Fanclub darf maximal acht Karten erhalten. Wer eine der begehrten Eintrittskarten bekommt, wird im Losverfahren ermittelt.

Hoffentlich losen die Münchner Fußballer fairer als die Münchner Richter…

Champions League Halbfinale 2012/2013: Bayern München – FC Barcelona

24.04.2013. Es ist das große Los geworden für Bayern München. Groß, aber auch enorm schwer. Der FC Barcelona ist Halbfinalgegner des deutschen Rekordmeisters! Vor knapp vier Jahren fertigten Messi und Co. die Bayern klar mit 4:0 ab, doch diese Zeiten sind längst vergangenen, wie Karl-Heinz Rummenigge schon versicherte.

FC Barcelona - Camp Nou

FC Barcelona – Camp Nou

In der spanischen Primera Divsion läuft es gut für die Katalanen. Sie führen die Tabellen unangefochten an, wenn auch nicht so klar, wie die Bayern in München. Trotz aller Dominanz herrscht ein wenig Angst in Barcelona, denn die Vilanova-Elf offenbarte ungewohnte Defensivschwächen. Immer wieder kassieren sie leichte Tore und im Viertelfinale taten sie sich gegen Paris Saint-Germain sehr schwer. Mit zwei Remis und nur durch die mehr erzielten Auswärtstore kamen sie ins Halbfinale. Sie sind stark, aber nicht unverwundbar.

Champions League Viertelfinale 2012/2013: Bayern München – Juventus Turin

Es hätte ruhig auch eine Nummer kleiner sein können, werden sich die Bayern-Bosse um Karl-Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß gedacht haben. Mit Juventus Turin kommt nicht nur der aktuelle Titelträger der Serie A, sondern auch der unangefochtene Spitzenreiter Italiens in die Allianz-Arena. Zudem müssen die Bayern zuerst im heimischen Stadion antreten. Die „Alte Dame“ aus Turin hat sich stabilisiert und in Italien wieder als Nummer eins etabliert. Torhüter-Legende Gianluigi Buffon erwartet zwei heiße und enge Duelle: „Es wird schwer sein, zu gewinnen. Ein bisschen Glück oder ein Detail können den Unterschied zwischen Gewinnen und Verlieren ausmachen.“

Juventus Turin Spieleplan Tickets Stadion

Juventus Stadium Turin

In der Liga läuft es richtig rund für die Bayern. 20 Punkte Vorsprung, der Titel ist ihnen nicht mehr zu nehmen und auch im DFB-Pokal ist das Finale schon kräftig anvisiert. Wären da nicht die Wochen im März. Da lief es nicht gut für die erfolgsverwöhnten Bayern. Gegen Hoffenheim und Düsseldorf, später noch gegen Leverkusen, gelangen nur dreckige und nicht mehr locker gespielte Siege. Gegen Arsenal setzte es sogar ein herbe 0:2-Heimschlappe, die ihnen fast noch das Weiterkommen in der Champions League gekostet hätte. Gegen Turin muss die Heynckes-Elf ordentlich nachlegen, um wieder ins Halbfinale einzuziehen und vielleicht Revanche für das missglückte „Finale dahoam“ in London zu üben.

Der Run auf die Tickets war groß, 150.000 Kartenbestellungen in nur 4 Stunden!!! Für diese Spiel ein Ticket zu ergattern ist wie ein 6er im Lotto, aber nix ist unmöglich. Beim offiziellen Bayern München Ticketpartner Viagogo gibt es immer wieder ein paar RestKarten.

Champions League Achtelfinale 2012/2013: Bayern München – Arsenal London

Da können die Bayern-Boss um Karl Heinz Rummenigge zufrieden sein. Mit Arsenal London kommt einer der attraktivsten Gegner aus Topf 2 an die Isar. “Man kennt Arsenal gut und dies ist ein Los, mit dem man zufrieden sein kann”, kommentiert Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern München, die Auslosung. Vor allen die Tatsache das die Gunners nach wie vor ein guter Club sind, aber schon längst nicht mehr das Kaliber eines Top-Teams wie zu Thierry Henrys Zeiten, sollten den Bayern das weiterkommen ins Viertelfinale erleichtern.

Per Mertesacker - Swansea v Arsenal London

Per Mertesacker – Swansea v Arsenal London

Interessant macht die Partie auch das Treffen auf 2 alte Bekannte aus der Bundesliga. Die beiden deutschen Nationalspieler Per Mertesacker und Lukas Podolski stehen seit 2 bzw. einem Jahr im Kader der Londoner, die in der englischen Premier League zur Zeit aber nur 5. sind. Das Team um Arsène Wenger hat nach fast der Hälfte der Saison schon 15 Punkte Rückstand auf den aktuellen Tabellenführer Manchester United. Die Spiele finden am 13. Februar in London und 13. März in München statt.

Arsenal hat es wieder in die K.O. Runde der Champions League geschafft – zum 13. mal hintereinander. Als zweiter der Gruppe B konnten sich die Engländer wieder für das Achtelfinale qualifizieren und treffen 2013 auf die Bayern. In der Vergangenheit haben es die Gunners nur einmal bis in das Finale der Champions League geschafft, verloren im Champions League Finale 2006 in Unterzahl gegen Fc Barcelona durch zwei späte Tore der Spanier bei einer langen 1:0 Führung der Londoner. Der Arsenal FC ist seit einigen Jahren (2006) im Emirates Stadium zu hause. Ca. 60.000 Sitzplätze umfasst das ehemalige „Ashburton Grove“. Zwei deutsche Nationalspieler gehören aktuell zum Arsenal Kader: Lukas Podolski wechselte im Sommer von Köln nach London und konnte in der abgeschlossenen Gruppenphase mit 3 Toren für Arsenal glänzen. Auch Per Mertesacker spielt seit 2011 bei den Gunners.

Arsenal London Tickets für Heimspiele im Emirates Stadium

Arsenal London – Emirates Stadium

Champions League Gruppenphase 2012/2013 – Gruppe F

Bayern München hatte als bestes deutsches Team die wenigsten Sorgen auf dem Weg nach Monaco. Als viertbeste Mannschaft Europas, musste man in der Gruppenphase nicht die Duelle mit Real Madrid oder ähnlichen Kalibern fürchten. In Gruppe F trifft man nun auf den Finalgegner von 2001, den FC Valencia, auf den OSC Lille und den weißrussischen Meister Bate Borisov. Gespielt wir am 13. Februar in London und 13. März in London.

Bayern München – FC Valencia

Der Tabellendritte der Vorsaison in der Primera Division will auch in dieser Spielzeit mindestens wieder die Nummer drei in Spanien werden. Gleich am ersten Spieltag trotzten sie dem spanischen Meister Real Madrid ein 1:1-Unentschieden im Estadio Santiago Bernabeu ab. Aber auch das zweite Spiel gegen Aufsteiger Deportivo La Coruna endete zwar spektakulär, aber dennoch nur mit einem Unentschieden (3:3). Trotz allem sind die Spanier ernstzunehmende Gegner, die um den ersten Platz in der Gruppe kämpfen wollen und sicher auch werden.

Bayern München – OSC Lille

Der französische Gegner der Bayern mühte sich bisher nicht allzu sehr ab in der Ligue 1. In bisher drei Partien konnte Lille ein Spiel gewinnen und zwei endeten remis. Vor allem der Abgang von Eden Hazard schmerzt den entthronten Meister sehr, auch wenn mit Salomon Kalou ein Ersatz kam, der sicher in dieser Gruppe gefordert sein wird.

Bayern München – Bate Borisov

Bate Borisov, zum wiederholten Male in der Königsklasse mit von der Partie, wird wohl in der Gruppe F der absolute Außenseiter sein. Im Gegensatz zu den westeuropäischen Mannschaften haben sie jedoch die längere Pflichtspielpraxis, begann die Liga doch schon früher als in Deutschland, Spanien oder Frankreich. Der bekannteste Spieler ist Aliaksandr Hleb, der früher unter anderem in Stuttgart, Barcelona und Wolfsburg spielte. Bereits in der letzten Saison der Königsklasse spielten sie mit, schieden aber als Gruppenletzte nach der Vorrunde aus. Ein Achtungserfolg gelang gegen Mailand, als sie Milan ein 1:1 abtrotzen konnten.

Die Champions League Saison 2011/2012

Die vergangene Champions League Saison war für den FC Bayern München ein großer Erfolg. Leider wurde die ganz große Krönung durch den FC Chelsea London in letzter Sekunde kaputt gemacht.

Die Mannschaft des Rekordmeisters hatte sich durch die Gruppenphase souverän in die Ausscheidungsspiele gekämpft. Der große Traum war das Champions League Finale im eigenen Stadion. Dieser Traum wurde nach einem packenden Halbfinale gegen Real Madrid schließlich auch erreicht.

Leider hat es die Mannschaft des FCB dann im eigenen Stadion mehrfach nicht geschafft eine Führung über die Zeit zu bringen, sodass Chelsea London, trotz drückender Überlegenheit des FC Bayern München, den Pott mit nach England genommen hat. Doch in der kommenden Champions League Saison 2012/ 2913 will die Mannschaft von Trainer Heynckes endlich den Pokal an die Isar holen. Die Voraussetzungen für den Titelgewinn sind sehr gut. Die komplette Mannschaft wurde mit guten Neuzugängen verstärkt und auch der Ärger zwischen Robben und Ribery scheint ausgeräumt.

Mit Sammer hat der FC Bayern München nun auch in der Führungsebene für frischen Wind gesorgt, sodass der erneute Angriff auf den europäischen Fußballgipfel gelingen könnte. Die Fans freuen sich schon jetzt auf packende Begegnungen in der Vorrunde. Die letzten Teilnehmer der neuen Champions League Saison müssen noch ermittelt werden, bevor schließlich die Gruppen ausgelost werden. Nach der Gruppenphase geht es dann wieder gegen starke Gegner aus ganz Europa. Mögliche Gegner sind, wie jedes Jahr, Manchester United, Manchester City, Real Madrid, FC Barcelona und viele mehr.

Gewiss ist, dass sich die Bayern dank ihrer nationalen und internationalen starken Leistungen im Topf 1 der Auslosung befinden. Das erste Spiel in der diesjährigen Champions League Saison wird für die Bayern am 18./19. September steigen.

Der FC Bayern München steht erneut vor einer spannenden Saison, in der es darum geht Europa die Zähne zu zeigen. Es kann endlich losgehen, denn alle Vorzeichen deuten auf eine super Saison hin. Jeder Fan hat außerdem die Möglichkeit bei dem packenden Vereinsturnier dabei zu sein. Die Heimspiele des FC Bayern München versprechen in der Champions League immer eine traumhafte Atmosphäre mit viel Gänsehaut.

FC Bayern München Champions League Bilder

mehr zum Thema

Kommentar schreiben