Telekom Cup Tickets 2015

Marco April 19, 2015 1 Kommentar »
Telekom Cup Tickets 2015

Telekom Cup 2015

Auch in diesem Jahr bekommen die Fußballfans die Sommerpause versüßt: Die siebte Auflage des Telekom-Cups wird am 12. Juli 2015 im Borussia Park in Mönchengladbach stattfinden. Mit dabei sind neben den Borussen auch der Hamburger SV, der FC Bayern München und der FC Augsburg. Im vergangenen Jahr strömten an den beiden Spieltagen mehr als 80000 Zuschauer zu den Spielen ins Stadion.

Der Telekom-Cup findet zu einem optimalen Zeitpunkt statt: Nach zwei Monaten Bundesliga-Pause und vier Wochen vor dem Start der neuen Runde. Auch für die Teams ist es eine gute Standortbestimmung, sagt Max Eberl, Sportdirektor von Borussia Mönchengladbach: „In der Saisonvorbereitung ist es wichtig, sich mit guten Gegnern zu messen, und das wird beim Telekom Cup der Fall sein.“

Telekom Cup 2015 – Mannschaften

Zum ersten Mal beim Telekom-Cup dabei ist der FC Augsburg. In der Bundesliga liegen die Augsburger auf Europacp-Kurs – kein Wunder, dass die Verträge von Trainer Markus Weinzierl (bis 2019) und Manager Stefan Reuter (bis 2020) soeben vorzeitig verlängert wurden. Bei jeder Ausgabe des Telekom-Cups seit seiner Gründung 2009 – damit also sieben Mal – sind der FC Bayern München und der Hamburger SV. Die Bayern sind, jedenfalls zumeist, überragende Kraft in Liga und Champions League. Die Hamburger allerdings müssen zusehen, dass sie am Telekom-Cup nicht als frisch gebackener Zweitligist teilnehmen. Borussia Mönchengladbach wiederum streitet sich mit Leverkusen um den festen Platz in der Champions League – aber auch der Qualifikationsplatz scheint schon sicher.

Telekom Cup 2015 – Spielplan & Termine

Die siebte Auflage des Turniers wird in diesem Jahr erstmals an einem einzigen Tag ausgetragen, am Sonntag, 12. Juli 2015. Die Spieldauer der einzelnen Partien im Gladbacher Borussia-Park beträgt 45 Minuten. Steht es nach Ablauf der regulären Spielzeit unentschieden, erfolgt sofort im Anschluss ein Elfmeterschießen.

Das erste Halbfinale, Borussia Mönchengladbach gegen den Hamburger SV, wird um 15 Uhr angepfiffen. Um 16.15 Uhr treffen im zweiten Halbfinale der FC Bayern München und der FC Augsburg aufeinandern. Ab 17.30 Uhr spielen die beiden Verlierer um den dritten Platz, und um 18.45 Uhr steigt dann das Finale. Alles in allem also ein actionreicher, aufregender Fußballnachmittag mit viel Spannung – und hoffentlich vielen Toren!

ab €

Telekom Cup Ticketpreise 2015

  • Kategorie 1: Erwachsene 40.- Euro, Kinder 30.- Euro
  • Kategorie 2: Erwachsene 25.- Euro, Kinder 20.- Euro
  • Kategorie 3: Erwachsene 12,50.- Euro, Kinder 10.- Euro

Borussia Park in Mönchengladbach

Borussia Park Mönchengladbach bei Nacht

Borussia Park Mönchengladbach bei Nacht

54.010 Plätze

10.000 Parkplätzestehen am BORUSSIA-PARK zur Verfügung. Vom Autobahnkreuz Mönchengladbach kommend geht es auf die A 61 Richtung Koblenz bis zur Ausfahrt Nordpark. Aus der Gegenrichtung kommend verlassen die Besucher die Autobahn ebenfalls an der Ausfahrt Nordpark. Dort geht es weiter auf der Schnellstraße B 230 Richtung Nordpark – der Weg dorthin und damit zum im BORUSSIA-PARK befindlichen Stadion ist ausgeschildert. Die Straße am Nordpark führt direkt und auf kürzestem Wege zu den öffentlichen Parkplätzen P4 und P6 und damit in die unmittelbare Nähe des Stadions

Unterrang: 18.883 Sitzplätze (davon 1.758 Business-Sitze und 684 Logenplätze zu den 45 Logen), 16.145 Stehplätze (davon 2.066 im Gästeblock). Das ergibt eine Gesamtkapazität von 35.028 Zuschauern im Unterrang. Oberrang: 18.788 Sitzplätze, 194 Presseplätze. Der Oberrang hat somit eine Gesamtkapazität von 18.982 Sitzplätzen.

BORUSSIA-PARK Mönchengladbach Stadionplan

BORUSSIA-PARK Mönchengladbach Stadionplan – Bild: Borussia Mönchengladbach

Telekom Cup 2014

Am 26. und 27. Juli 2014 ist es wieder soweit, dann findet der TELEKOM CUP 2014 in der Imtech Arena in Hamburg statt. Die Deutsche Telekom lädt kurz vor der neuen Bundesligasaison zum Fußballevent für Jung und Alt. Der TELEKOM CUP findet in diesem Jahr zum sechsten Mal statt und bietet trotz Sommerpause Spitzenfussball. Bundesliga Vereine, die beim diesjährigen Telekom Cup antreten werden sind zum einen der 1. FC Bayern München, die Gastgeber des Vorjahres – die Borussia aus Mönchengladbach, der HSV als diesjähriger Gastgeber und als CUP-Neuling der VfL Wolfsburg.

Der Telecom Cup 2014 wird am 26. Juli mit den beiden Halbfinalspielen eröffnet. Am 27. Juli finden dann die alles entscheidenen Spiele um den ersten Titel in der neuen Bundesligasaison statt. Die beiden Verlierer aus dem Halbfinale kämpfen am Sonntag um den 3. Platz. Abschluss des TELEKOM CUPs 2014 wird das Finale der beiden Gewinner vom Vortag sein.

Telekom Cup 2014 – Mannschaften

Spannender hätten die Spielpartien für den TELEKOM CUP 2014 nicht sein können. Zuerst muss sich der diesjährige Gastgeber, der HSV, im Nordderby gegen den VfL Wolfsburg beweisen. Anstoß des Eröffnungsspiels ist am 26. Juli 18.30 Uhr. Ab 20.30 Uhr stehen sich dann die beiden Traditions- und Topvereine im zweiten Halbfinal-Spiel im Rahmen des TELEKOM CUPs gegenüber: Der 1. FC Bayern München muss sich bereits im Halbfinale mit Borussia Mönchengladbach duellieren. Bereits der erste Tag des Telekom Cups verspricht also Fußball der Extraklasse gepaart mit einer ordentlichen Portion Spannung.

Am zweiten Tag des Telekom Cups geht es ab 16.30 Uhr um den dritten Platz. Die Verlierer der beiden Halbfinalspiele vom Vortag treffen sich dann in der Imtech Arena in Hamburg. Eigentlicher Höhepunkt des zweiten Cup-Tages ist das finale Spiel um den diesjährigen Telekom Cup Titel, die erste Trophäe der neuen Spielsaison 2014/ 2015. Anstoß für das Telekom Cup Finale 2014 ist 18.15 Uhr. Dann treffen die Gewinner des Vortrages aufeinander.

Telekom Cup 2014 – Spielplan & Termine

Der Vorverkauf von Telekom Cup Tickets startet ab 16.04.2014.

  • Samstag, 26. Juli 2014 18:30 Uhr: Hamburger SV – VfL Wolfsburg
  • Samstag, 26. Juli 2014 20:30 Uhr: Bayern München – Borussia M’gladbach
  • Sonntag, 27. Juli 2014 16:30 Uhr: Spiel um Platz 3
  • Sonntag, 27. Juli 2014 18:15 Uhr: Finale

Telekom Cup Ticketpreise

  • Kategorie 1 (Sitzplatz Gerade):  Tageskarte  36,00 €
  • Kategorie 1 (Sitzplatz Gerade):  beide Tage  60,00 €
  • Kategorie 2 (Sitzplatz Kurve): Tageskarte  24,00 €
  • Kategorie 3 (Stehplatz):  beide Tage 20,00 €

Telekom Cup Tickets 2013

Am 20. und 21. Juli 2013 findet im Borussia-Park zu Mönchengladbach die fünfte Ausgabe des traditionellen Telekom Cups statt. Mit dabei ist natürlich Gastgeber Borussia Mönchengladbach. Daneben geben sich der Rekordmeister Bayern München, sowie dessen Finalkonkurrent in der Champions League Borussia Dortmund die Ehre. Komplettiert wird das Feld von Bundesliga-Dino Hamburger SV.

Die beiden besten deutschen Mannschaften der vergangenen Jahre treffen bereits am ersten Tag zum Gigantentreffen aufeinander. Am Samstag, 18.30 Uhr wird das Duell angepfiffen und die Fans werden sehen, wie weit die Bayern unter Pep Guardiola dann sind! Außerdem wird die Frage beantwortet, wie sich Neu-Bayer Götze gegen seinen Ex-Klub Dortmund präsentiert.

„Weit mehr als ein Formcheck“

Telekom Cup Tickets

Borussia Moenchengladbach – Spielplan Tickets Borussia Park

Eröffnet wird der Cup mit der Partie der Fohlen gegen die Norddeutschen. Am Sonntag treffen dann die beiden Verlierer und die beiden Gewinner aufeinander. Können die Hamburger oder die Gladbacher nach einer durchwachsenen Saison 2012/13 schon überraschen, oder haben sie gegen die Giganten keine Chance?

„Es ist großartig, dass das erste Duell der neuen Saison zwischen Bayern und Dortmund im Rahmen des TELEKOM CUPs stattfindet. Alleine diese Partie ist selbst für neutrale Fußball-Fans weltweit ein echter Leckerbissen – und weit mehr als ein Formcheck“, so Hiro Kishi, Leiter Sportsponsoring von der Telekom.

 

One Comment

  1. Tiar 10. Juli 2013 at 18:14 - Reply

    Dieser Cup ist ein Witz. Wenn es denn der „Nachfolger“ vom LigaTotal Cup sein soll den 2012 Werder Bremen gewann , dann hat eben auch dieser Titelverteidiger daran teil zu nehmen und nicht ein selbsternannter Dino der Liga der seit 1987 (!) keinen Titel mehr holte., Es hätte wie imVorjahr zwei Halbfinals geben müssen und die Sieger derer spielen dann um die Finalteilnahme gegen Meister und Vizemeister.
    Ich were mir diese Mogelpackung NICHT ansehen !!!

Kommentar schreiben

Werde Fan von uns auf Facebookschliessen
oeffnen