Inter Mailand Tickets

Thomas November 3, 2012 keine Kommentare »
Inter Mailand Tickets
VN:F [1.9.22_1171]
3.0/5 on 2 Stimmen

Inter Mailand hat einer der schlechtesten Saisons der gesamten Vereinsgeschichte hinter sich. Das ist mit einem 6. Platz zwar relativ zu sehen, jedoch errang der zweite Mailänder Verein neben dem AC Mailand seit Ewigkeiten keinen Titel mehr. Lediglich die Europa-League-Quali wurde erreicht.

Viel spricht dafür, dass Inter nach zuletzt fünf Meisterschaftstiteln seit 2006 den Anschluss an die Tabellenspitze nur temporär verloren hat. Schuld daran hat vermutlich die wenig stringente Transferpolitik des Vereinspräsidenten Massimo Moratti, dem es nicht gelang, die Mannschaft nach dem Champions-League-Sieg 2010 den neuen Gegebenheiten anzupassen. Vor allem das hohe Durchschnittsalter des Teams stellt eines der größten Probleme dar.

In dem altersgeschwächten Team finden sich immernoch Fast-Rentner wie Maicon, Cambiasso, Zanetti, Milito und Stankovic (alle über 30). Auch die Verpflichtung des Ex-Bayern-Spielers Lucio für die Inter-Abwehr gilt nicht als richtungsweisend. Doch nach dem völligen Trainer-Fehlgriff Gian Piero Gasperini fand sich mit dem Jugendcoach Andrea Stramaccioni ein innovativer Nachfolger, der die nötigen Maßnahmen zur Kaderverjüngung eingeleitet hat.

Für die kommende Saison 2012/13 zeichnet sich eine Rückkehr des ehemals dominierenden Serie-A-Klubs an die Ligaspitze an. Besonders spannungsgeladen dürften die Aufeinandertreffen mit dem Stadtrivalen AC Mailand werden. Beide Teams tragen ihre Heimspiele im selben Stadion aus, dem “San Siro” genannten Fußballtempel, auch unter dem offiziellen Namen “Stadio Giuseppe Meazza” bekannt. Im letzten Derby gelang Inter unter Stramaccioni Anfang Mai ein vielbeachteter Erfolg gegen den AC.

Die “Nerazzurri” hoffen auf den Aufschwung. Besonders auf ihren dritten Coach innerhalb der letzten Saison. Solange jedoch die Gerüchte um einen Wechsel von Nuri Sahin zu Inter weiterhin nur Gerüchte bleiben, müssen auch die Fans des Vereins auf den Toptorjäger der vergangenen Saison 2011/12 hoffen: Diego Milito (24 Tore). Ob Matias Silvestre oder Fredy Guarin in der kommenden Spielzeit die erwünschte Verstärkung bringen werden, steht noch in den Sternen. Hoffnungsträger kommen da eher aus der eigenen Jugend, denn deren Qualitäten kennt Stramaccioni.

ab €

mehr zum Thema

Kommentar schreiben