Fulham F.C. Spiele und Tickets 2012/2013

Thomas Juni 15, 2012 keine Kommentare »
Fulham F.C. Spiele und Tickets 2012/2013
VN:F [1.9.22_1171]
4.5/5 on 2 Stimmen

Der Stadtteil Fulham im Westen von London bietet nicht nur die höchsten Immobilienpreise der Stadt und damit ganz Großbritanniens, sondern den ältesten aktiven Profifußballklub der Hauptstadt: den Fulham F.C.

Allgemeines

Die nach ihrer Trikotfarbe “The Whites” benannten Kicker gibt es nun schon seit 133 Jahren. 1879 wurde der Verein gegründet, der einen prominenten Konkurrenten direkt nebenan in West London ertragen muss – die Rivalen und Edelkicker vom FC Chelsea London. Überhaupt ist das Miteinander des Fulham F.C. mit den restlichen Mannschaften der Premier League durch Rivalitäten geprägt. Neben Chelsea gelten auch die Queens Park Rangers (QPR) aus einem nahe gelegenen Viertel als Derbygegner. Insbesondere seit dem Ausftieg von QPR in die höchste englische Spieklasse 2010/2011 haben die Animositäten zugenommen. Hinzu kommt ein angespanntes Verhältnis zu West Ham United, Crystal Palace, den Tottenham Hotspurs, Charlton Athletic und dem FC Arsenal.

Fulham F.C. hatte seine erste First Division Erfahrung im Jahr 1949 und wieder zwischen 1959 und 1968. Danach folgte jedoch die dunkle Phase der Westlondoner. “Hitting Rock Bottom” nennt der Verein diese Zeit offiziell. Insgesamt 33 Jahre mussten sich die “Cottagers” in den Niederungen der zweiten, dritten und vierten Liga herumquälen, bis  2001 der vorerst letzte Wiederaufstieg unter Trainer Jean Tigana gelang. In der damaligen Saison 2000/2001 setzte der Verein neue Maßstäbe in der zweiten Spielklasse, gewann die ersten elf Spiele der Saison und sicherte sich letztendlich mit 101 Punkten souverän den Aufstieg. Der Erfolg stand im Zusammenhang mit einem Namen: Mohammed Al Fayed. Der Multimillionär hatte den Klub aufgekauft und mit seinen finanziellen Mitteln wieder nach oben gebracht.

In der Premier League überzeugt der Fulham F.C. eher durch seine guten Fairplay-Wertung als überzeugende Leistungen. Doch aufgrund der Fairness-Rangliste erhielt der Verein in der UEFA-Champions-League-Saison 2011/2012 einen zusätzlichen Startplatz. Ansonsten gewann Fulham noch nie irgendeinen bedeutenden nationalen oder internationalen Titel. Das Erreichen des FA-Cup-Endspiels im Jahr 1975  und der Gewinn des UI-Cups 2002 gelten als die wenigen Highlights der Mannschaftsgeschichte. 2003 nahm Fulham das erste Mal überhaupt am UEFA-Pokal teil und 2010 an der UEFA Europa League.

Seit 1896 finden die Heimspiele der “Cottagers” im 25.700 Zuschauer fassenden Stadion „Craven Cottage“  an der Themse statt.

Aktuelle Situation

Mit Cheftrainer Martin Jol kam dessen holländisch inspirierte Offensiv-Spielweise in den Verein. Im Sommer  2011 erzielte Andrew Johnson dern ersten Premier-League-Hattrick Fulhams “ever” bei einem 6:0 über den Lokalrivalen QPR. Es folgten weitere. In dieser Saison 2011/2012 erreichten die “Whites” am Ende den 9. Platz in der Liga: Mittelmaß. 17 Tore allein von Clint Dempsey ermöglichten die relative Ferne von jedweden Abstiegssorgen. Weitere bekannte Player im Kader des Fulham F.C. sind der Ex-Stuttgarter Pavel Pogrebnyak, Damien Duff, Mahamadou Diarra und der Schweizer Philippe Senderos.

In der Europa League 2011/2012 reichte es dieses Mal nicht für die Endrunde. Mit jeweils zwei Siegen, Unentschieden und Niederlagen wurde man Dritter in der Gruppe K hinter Twente Enschede und Wisla Krakau.

ab €

mehr zum Thema

Kommentar schreiben