FC Barcelona Champions League Tickets

FC Barcelona Champions League Tickets

FC Barcelona Champions League Viertelfinale 2013-2014

FC Barcelona Atletico Madrid

Bis zum vergangenen Jahr hätten die Fußballexperten bei dieser Paarung wohl ganz auf Barca gesetzt. Doch heute scheint nicht mehr so sicher, wer dieses rein spanische Viertelfinale der Champions League für sich entscheiden wird: Der FC Barcelona, der „beste Verein der Welt“, oder doch Atlético Madrid?

Barcas Sportdirektor und Torwartlegende Andoni Zubizarreta hielt sich denn auch zurück: „Dass es in diesem sehr stark besetzten Viertelfinale gegen Atlético geht, ist keine Überraschung. Sie haben schon die ganze Saison gezeigt, was sie draufhaben. Atlético gehört zu den stärksten Teams in Europa.“ Dass die beiden Mannschaften sich gut kennen, wertete „Zubi“ als Vorteil.

Allerdings: Alle drei Aufeinandertreffen in dieser Saison endeten unentschieden. Zwar nahm Barcelona zuletzt einen unheimlich wichtigen und hart erkämpften 4:3-Sieg im Clásico gegen Real Madrid mit nach Hause, doch noch stehen beide Madrider Vereine vor den Katalanen. Bis zu dem Sieg im Clásico waren die Superstars Messi und Iniesta lange nicht so bärenstark wie in den Jahren zuvor. Auch Neymar konnte die in ihn gesetzten Erwartungen bisher nicht erfüllen, allerdings bekommt er von Trainer Gerardo Martino nur wenige Einsatzzeiten.

Atlético Madrid dagegen spielt eine hervorragende Saison, sie haben die beste Abwehr der Liga und mit David Villa und dem jungen Diego Costa auch im Angriff eine herausragende Qualität. Trotzdem stapelte Atlético-Manager Caminero tief: „Barcelona hat eine der besten Mannschaften der Welt, sie hat ein enormes Potential und großartige Einzelspieler.“

Das Hinspiel steigt am 1. April im Camp Nou in Barcelona, das Rückspiel am 9. April im Madrider Estadio Vicente Calderón.

FC Barcelona Champions League Achtelfinale 2012-2013

21. März 2013. Was für eine Show von Lionel Messi im Rückspiel gegen den AC Mailand! Nach dem 0:2 in der Modemetropole haben die einen oder anderen Experten den spanischen Tabellenführer schon abgeschrieben oder zumindest nicht ganz sicher als Viertelfinalisten betrachtet. Aber dann sollte die Messi-Show im Camp Nou kommen. Ein 4:0 und ein quirliger Argentinier in Bestform haben die Katalanen in die nächste Runde der Champions League 2012/2013 katapultiert. Nun streben sie die vierte Finalteilnahme in acht Jahren an. Können die Franzosen von PSG den Spaniern einen Stein in den Weg legen?

Der Gegner: PSG Paris Saint-Germain

Mit Zlatan Ibrahimovic steht bei Paris Saint-Germain ein ehemaliger Star des FC Barcelona unter Vertrag. Mit David Beckham kam unlängst ein weiterer Weltstar hinzu. Sie wollen im Konzert der Großen mitmischen und es wird, wenn es auch in dieser Saison ein wenig schwierig werden wird, gegen die die Mannen von Tito Vilanova zu bestehen. Mit Ibrakadabra, der einst bei Barca aussortiert wurde, haben die Spitzenreiter der Ligue Un einen genialen Stürmer in ihren Reihen, der ein Spiel auch gegen Messi und Co entscheiden kann.

FC Barcelona Champions League 2011-2012

Der FC Barcelona ist einer der erfolgreichsten Mannschaften der Welt und will auch dieses Jahr die Champions League gewinnen und somit den Titel verteidigen. Zurzeit liegt Barcelona in der Meisterschaft abgeschlagen hinter dem Erzrivalen Real Madrid/strong> auf dem 2. Platz und deshalb gab nun der Trainer, Pep Guardiola, vor, dass man sich nun voll auf die UEFA Champions League 2012 konzentrieren will.

Sturz der Überirdischen: Barcelona scheitert im Halbfinale

Was für ein Fußball-Thriller! Nach 90 hoch spannenden Minuten im Camp Nou heißt der Gewinner des Halbfinalrückspiels FC Chelsea London! Das Aufeinandertreffen mit dem FC Barcelona im katalanischen Spanien endete 2:2 und bot alles, was ein Topsport-Fan-Herz begehrt: vier Tore, eine rote Karte, wechselndes Spielglück, einen verschossenen Elfmeter und den Sturz der Überirdischen.

Vor mehr als 90.000 Zuschauern entwickelt sich das Halbfinal-Rückspiel nach der 0:1-Niederlage des FC Barcelona im Hinspiel wie von vielen erwartet. Die Katalanen zeigen früh ihren bedingungslosen Wunsch auf den Einzug ins Champions-League-Finale und werden in der 35. Minute für ihren Sturm und Drang belohnt. Busquets profitiert von einem uneigennützigen Querpass Messis im Strafraum und vollendet.

Kurz darauf rammt Innenverteidiger John Terry Alexis das Knie in den Rücken (was er später vehement bestreiten soll) und kassiert dafür die Rote Karte. Chelsea nun in Unterzahl und es soll noch viel dicker kommen.

Fast zehn Minuten später erhöht Barcelonas Iniesta nämlich auf 2:0. Der Trauma-Torschütze (er hatte Chelsea schon 2009 im Halbfinale mit einem Last-Minute-Treffer geschockt) scheint das Match noch in der ersten Halbzeit zu zu entscheiden. Mit diesem Spielstand wäre Chelsea draußenund Barcelona der erste Finalist in München.

Doch zu früh gefreut. Noch taumelnd schlagen die Londoner zurück, Ramires versenkt einen göttlichen Lupfer im Netz hinter Valdes (45.). So schnell kann es gehen: 2:1 und Chelsea ist weiter.

Nach der Pause gestaltet sich die Auseinandersetzung zuerst ausgeglichener. Doch beide Mannschaften sorgen weiter für unglaubliche Szenen. Messi platziert in der 49. Minute einen Foul-Elfmeter an die Lattesein Chelsea-Fluch geht in die Verlängerung. Noch nie konnte der argentinische Ausnahmeschütze gegen dieses Team treffen. Es wird ruppiger.

In der letzten halben Stunde stehen der FC Chelsea geschlossen im eigenen Sechzehner. Und es scheint zu funktionieren. Die Galaktischen beißen sich ihre Zähne an der Abwehr aus, ein Pfostentreffer von Messi, ein Abseitstor, mehr ist nicht mehr drin.

In der 91. Minute macht dann Fernando Torres den Sack zu. Ein plötzlicher Konter, Torres alleine vor Valdes und der Endstand nach Hin- und Rückspiel lauter 3:2 für den FC Chelsea Champions-League-Finalist am 19. Mai in München.

FC Barcelona Champions League Gruppenphase 2011-2012

Die heurige Gruppenphase wurde problemlos überstanden. Lediglich im 1. Spiel der Gruppenphase gegen den AC Milan erreichte Barcelona nur ein 2:2 Unentschieden. Alle anderen Spiele, also das 2. Spiel gegen den AC Milan und die jeweils beiden Spiele gegen BATE Borisov und Viktoria Pilsen wurden gewonnen. Bei diesen Siegen wurde es auch nur beim Spiel gegen den AC Milan mit einem 3:2 knapp, die anderen wurden mit mehreren Toren unterschied gewonnen. Insbesondere in der Gruppenphase zeigte Barcelona, dass sie wohl den schönsten Fußball auf der Welt spielen.

[Aktualisierung 04.04.2012] Heute Abend wird sich entscheiden, wer der Gegner vom F.C. Barcelona im CL Halbfinale 2012 wird. Wir tippen auf den Chelsea
Aktuell und Sonstiges zur UEFA Champions League

Zu Zeit läuft das Champions League Achtelfinale der K.-o.-Phase, wo der FC Barcelona auf Bayer 04 Leverkusen trifft. Das Hinspiel wurde bereits ausgetragen, welches der FC Barcelona in Leverkusen 3:1 gewann. Am 7. März kommt es zum Rückspiel in Barcelona, im Camp Nou.

Außerdem besitzt mit Lionel Messi der FC Barcelona nicht nur den wohl besten Spieler der Welt, sondern auch den aktuellen Führer der Torschützenliste. Mit 7 Treffern erzielte er bisher 1 Tor mehr als der Zweitplatzierte Mario Gomez vom FC Bayern München.