Borussia Mönchengladbach – Bayer Leverkusen Karten

Borussia Moenchengladbach - Borussia Park
Borussia Moenchengladbach - Borussia Park

Borussia Mönchengladbach – Bayer Leverkusen 2015-2016

ab €

Borussia Mönchengladbach Bundesliga Tabelle

# Mannschaft Spiele S U N T GT TD P
1 Bayern Munich 22 14 4 4 62 24 +38 46
2 RB Leipzig 22 13 6 3 56 25 +31 45
3 Borussia Dortmund 22 12 6 4 63 32 +31 42
4 Borussia Mönchengladbach 21 13 3 5 42 24 +18 42
5 Bayer 04 Leverkusen 22 12 4 6 38 29 +9 40
6 Schalke 04 22 9 9 4 32 27 +5 36
7 SC Freiburg 22 9 6 7 31 31 +0 33
8 TSG 1899 Hoffenheim 22 10 3 9 33 35 -2 33
9 Wolfsburg 22 8 7 7 28 28 +0 31
10 Eintracht Frankfurt 22 8 4 10 37 35 +2 28
11 Augsburg 1907 22 7 6 9 34 45 -11 27
12 Union Berlin 22 8 2 12 27 35 -8 26
13 Hertha BSC 22 7 5 10 27 38 -11 26
14 1. FC Köln 21 7 2 12 28 42 -14 23
15 1. FSV Mainz 05 22 7 1 14 31 48 -17 22
16 Fortuna Dusseldorf 22 4 5 13 21 46 -25 17
17 Werder Bremen 22 4 5 13 25 51 -26 17
18 Paderborn 22 4 4 14 27 47 -20 16

Borussia Mönchengladbach Bundesliga Ergebnisse

Sonntag, Februar 16, 2020
1. FSV Mainz 05 0 - 0 Schalke 04
1. FC Köln 1 - 4 Bayern Munich
Samstag, Februar 15, 2020
Fortuna Dusseldorf 1 - 4 Borussia Mönchengladbach
TSG 1899 Hoffenheim 2 - 3 Wolfsburg
RB Leipzig 3 - 0 Werder Bremen
Augsburg 1907 1 - 1 SC Freiburg
Union Berlin 2 - 3 Bayer 04 Leverkusen
Paderborn 1 - 2 Hertha BSC
Freitag, Februar 14, 2020
Borussia Dortmund 4 - 0 Eintracht Frankfurt
Sonntag, Februar 9, 2020
Bayern Munich 0 - 0 RB Leipzig
Samstag, Februar 8, 2020
Bayer 04 Leverkusen 4 - 3 Borussia Dortmund
Wolfsburg 1 - 1 Fortuna Dusseldorf
Hertha BSC 1 - 3 1. FSV Mainz 05
Werder Bremen 0 - 2 Union Berlin
SC Freiburg 1 - 0 TSG 1899 Hoffenheim
Schalke 04 1 - 1 Paderborn
Freitag, Februar 7, 2020
Eintracht Frankfurt 5 - 0 Augsburg 1907
Sonntag, Februar 2, 2020
Paderborn 2 - 4 Wolfsburg
1. FC Köln 4 - 0 SC Freiburg

Borussia Mönchengladbach Trikot

[csv-feed product_id=402200J-001] [csv-feed product_id=402206J-321]

Borussia Mönchengladbach Trikot

[csv-feed product_id=611838] [csv-feed product_id=608437]

Borussia Mönchengladbach – Bayer Leverkusen 2014 / 2015

Das wird ein echter Kracher: Die Borussia aus Mönchengladbach empfängt zum Highlight des 32. Spieltags Bayer Leverkusen. Anpfiff im Stadion im Borussia-Park ist am Samstag, 9. Mai 2015, um 15.30 Uhr.

Gladbach hat in den verbleibenden drei Spieltagen nur noch ein Ziel – aber dafür lohnt es sich zu kämpfen: Den Einzug in die Champions League. Bayer Leverkusen ist ein harter Brocken, aber an der Werkself muss Lucien Favres Team ohnehin vorbei. Zuhause hat er in dieser Saison erst einmal verloren, Leverkusen allerdings ist das zweitbeste Auswärtsteam. Auch in anderen Punkten sind die Teams ähnlich stark, zum Beispiel in der Offensive: Die ist jeweils sehr ausgeglichen und damit schwer ausrechenbar.

Bei Leverkusen haben Bellarabi und Son jeweils elf Tore auf dem Konto, Kießling acht. Bei Gladbach haben Herrmann zehn, Kruse und Raffael jeweils neun Tore erzielt. Kruse und Bellarabi haben gleich viele Scorerpunkte und sind deshalb enorm wichtig für das Spiel ihrer Mannschaften. Roger Schmidt hat mit seinen Leverkusen zuletzt erst die Bayern mit 2:0 geschlagen. Auch wenn diese derzeit angeschlagen sind: Das muss man erst einmal schaffen – so wie die Gladbacher, mit dem gleichen Ergebnis.

Beide Mannschaften spielen eine überragende Rückrunde und stehen auf Platz 2 (Leverkusen) bzw. 3 der Halbserien-Tabelle. Gladbach hat die zweitbeste Abwehr, Leverkusen den drittbesten Sturm. Das Hinspiel endetet 1:1 unentschieden – ein Hinweis darauf, dass es ein umkämpftes Spiel auf Augenhöhe werden wird.

Tickets für das Topspiel des 32. Spieltags gibt es auch online.

Gladbach – Leverkusen 2012/ 2013

3:3 Tor-Festival in Gladbach. In der 36. Minute eröffnete André Schürrle für Leverkusen das Spektakel, doch Schiri Kircher entschied auf Abseits. Eine Fehlentscheidung! Gladbach kam durch einen Stranzl-Kopfball kurz vor der Pause zur glücklichen Führung. In der 2. Halbzeit wurde es dann richtig wild! Bayer netzte wieder ein und der Treffer zählte dieses Mal auch! Sam zog von der Strafraumkante ab und Gladbachs ter Stegen kam nicht mehr an den Ball – Ausgleich 1:1!

Mit der zweiten Torchance schlug dann die Borussia zurück. Arango flankte von links völlig frei und Kollege de Jong stand im Leverkusener Strafraum ebenso blank, köpfte zum 2:1 ein. Aber Stefan Kießling machte mit dem nächsten Bayer-Angriff das 2:2 und küsste zum 100. Mal seinen Unterarm. Es war die volle Hundert für den Stürmer. Und die Leverkusener drehten das Spiel noch einmal komplett. Nach einem feinen Castro-Pass schob Schürrle das runde Leder über die Linie. Es war schon das vierte Tor in dreizehn Minuten. Aber Bayer schaffte es einfach nicht, den knappen Vorsprung über die Zeit zu retten. Herrmann köpfte kurz vor Schluss den 3:3-Ausgleich und lässt die Jecken und Narren in Mönchengladbach tanzen.

Tore: 1:0 Stranzl (44.), 1:1 Sam (52.), 2:1 de Jong (59.), 2:2 Kießling (60.), 2:3 Schürrle (65.), 3:3 Herrmann (86.)