Arthur Abraham nächster Boxkampf ? – Sturm oder Stieglitz

Marco Oktober 3, 2014 keine Kommentare »
Arthur Abraham nächster Boxkampf ? – Sturm oder Stieglitz
VN:F [1.9.22_1171]
2.5/5 on 2 Stimmen

Nächster Boxkampf Arthur Abraham

WBO-Weltmeisterschaft Super-Mittelgewicht: Arthur Abraham vs Mehdi Bouadla

14. November 2012. Arthur Abraham steht wieder im Ring! Nachdem er sich am 25. August den den WBO Gürtel des Super-Mittelgewichts gegen Robert Stieglitz schnappte, findet seine erste Titelverteidigung am 15. Dezember 2012 gegen den Franzosen Mehdi Bouadla statt!

Im Interview gibt Abraham (35-3, 27 K.o.´s) zu, dass der Kampf für ihn eine ganz besondere Herausforderung wird: „Der Titelgewinn im August gegen Robert Stieglitz war für mich ein Befreiungsschlag. Es gab vorher einige Experten, die mir nicht zugetraut haben, dass ich nach dem Mittel- auch im Super-Mittelgewicht Weltmeister werde. Doch jetzt muss ich zeigen, dass ich ein würdiger Champion bin. Im Kampf gegen Mehdi Bouadla darf ich mir keine Blöße geben.“ Doch das wird nicht leicht, denn Bouadla (26-4, 11 K.o.´s) ist momentan in Bestform.

Der 30-jährige Boxer aus Aulnay-sous-Bois hat zuletzt vier Siege in Folge gewonnen und wird im Augenblick auf Platz 12 der Weltrangliste geführt. Auch Trainer Ulli Wegner weiß: „Man darf Bouadla keinesfalls unterschätzen. Er ist jemand, der nach vorn geht und sich seine Treffer erarbeitet. Darüber hinaus besitzt er ein großes Kämpferherz. Arthur muss auf der Hut sein!“ Der Kampf findet am 15. Dezember 2012 in der Areba Nürnberger Versicherung statt und die Live. Und natürlich auch die ARD-Zuschauer dürfen sich auf einen spektakulären Kampf freuen.

Boxkampf Tickets 2014

Datum Spiel Stadion Preis Bestellen
2014Nov29 Dereck Chisora vs Tyson Fury – Championship Boxing 2014 ExCeL Arena, London Karten ab
74,29 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/arthur-abraham-boxkampf-tickets/
ab 74.29 €
Letzte Aktualisierung: 26.11.2014 06:18

Arthur Abraham im Trainingslager – Vorbereitung geht in die heiße Phase!

20. November 2012. Der 15. Dezember rückt immer näher. Für WBO-Weltmeister Arthur Abraham (35-3, 27 K.o.´s) geht die Vorbereitung für seine Titelverteidigung damit in die heiße Phase. Der 32-Jährige muss Mitte des kommenden Monats in der ARENA NÜRNBERGER VERSICHERUNG gegen den Franzosen Mehdi Bouadla (26-4, 11 K.o.´s) ran. Derzeit arbeitet er akribisch an seiner Form für den WM-Fight.

In der letzten Woche standen dabei unter anderem ein Laufband- und ein Schlagtest neben den allgemeinen Trainingseinheiten auf dem Programm. Am heutigen Nachmittag bezieht Abraham im Trainingslager in Kienbaum Quartier. Im Brandenburgischen beginnt die Sparringsphase des WBO-Titelträgers im Super-Mittelgewicht.

Zwei Wochen lang wird sich Abraham in Kienbaum aufhalten. „Bis jetzt sind seine Trainingsleistungen ordentlich“, berichtet Erfolgscoach Ulli Wegner. „Nach Arthurs erneutem Titelgewinn im August ist die Euphorie um seine Person enorm, deshalb wird ihm die Abgeschiedenheit und Ruhe vor Ort gut tun. Da kann er sich voll und ganz auf seinen Gegner konzentrieren.“

Ab dem 3. Dezember steht dann noch ein einwöchiger Trainingsaufenthalt in Neuruppin bevor, ehe die Abreise nach Nürnberg folgt. Wegner warnt: „Arthur ist für viele gegen Bouadla in der Favoritenrolle. Doch gerade das macht die Sache schwierig. Arthur darf seinen Gegner nicht unterschätzen. Im Training dürfen wir die Zügel nicht schleifen lassen, so dass er in Top-Form in den Ring steigt.“

WBO-Weltmeister Arthur Abraham ist im Soll: Der Weg ist das Ziel

WBO Weltmeister Arthur Abraham

WBO Weltmeister Arthur Abraham Vorbereitung auf Verteidigung am 15. Dezember gegen Mehdi Bouadla

15. November 2012.. Die erste Titelverteidigung als WBO-Weltmeister im Super-Mittelgewicht lässt für Arthur Abraham (35-3, 27 K.o.´s) nicht mehr lange auf sich warten. Am 15. Dezember steigt er in der ARENA NÜRNBERGER VERSICHERUNG gegen Mehdi Bouadla (26-4, 11 K.o.´s) in den Ring. Den WM-Gürtel des Verbandes WBO hatte sich der Schützling von Trainer Ulli Wegner im August in einem hochklassigen Gefecht gegen Robert Stieglitz gesichert. Die Vorbereitungen auf den Kampf in Nürnberg laufen bereits auf Hochtouren. Aktuell werden die Grundlagen im Konditions- und Kraftbereich gelegt. Um den Leistungsstand seines Schützlings zu überprüfen, ordnete Ulli Wegner am Dienstag einen Leistungstest auf dem Laufband an.

„Wir befinden uns mit Arthur momentan in einer Phase, in der besonders an der Ausdauer gearbeitet wird. Er muss am 15. Dezember schließlich zwölf Runden gehen können. Außerdem gibt so ein Test Aufschlüsse über die Willensstärke eines Boxers. Insgesamt sah das nicht schlecht aus“, so die Analyse Wegners. „In den nächsten Tagen folgt noch ein Schlagtest. Danach weiß Arthur genau, wo er steht.“

Wenn die Vorbereitung weiterhin gut verläuft, kann sich das Publikum auf einen Arthur Abraham in Top-Form freuen. „Der Weg ist das Ziel“, weiß Titelverteidiger Abraham. „Und ich habe das Ziel, Bouadla klar zu schlagen!“

Boxen Live: Stieglitz vs. Abraham 25. August Berlin

Boxen Live: Stieglitz vs. Abraham 25. August Berlin

Boxen Live: Stieglitz vs. Abraham 25. August Berlin Foto: Eroll Popova

07. Juni 2012. Dieser Kampf wird in Deutschland seit langem mit Spannung erwartet. Am 25. August 2012 kämpfen Weltmeister Robert Stieglitz und Europameister Arthur Abraham in Berlin in einem deutsch-deutschen Duell um den WBO-Titel im Super-Mittelgewicht. Der Boxampf Stieglitz vs. Abraham findet in der Berliner o2 World statt. Diese bietet bis zu 14.200 Fans Platz.

Tickets können unter anderem direkt in der o2 World gekauft werden. Dabei verteidigt der seit vier Jahren ungeschlagene Robert Stieglitz aus Magdeburg seinen Titel bereits zum siebten Mal. Der in Russland geborene 30-Jährige, der von seinen bislang 42 Profikämpfen nur zwei verloren hat, holte sich den WM-Gürtel der WBO am 22. August 2009 in Budapest mit einem Sieg gegen den ungarischen Titelverteidiger Károly Balzsay. Seine bislang letzte Niederlage kassierte Linksausleger Robert Stieglitz am 22. März im Morongo Casino in Cabazon (USA) gegen den Mexikaner Librado Andrade.

Sein in Berlin lebender Gegner Arthur Abraham, der der Pflichtherausforderer von Robert Stieglitz ist, ist einer der bekanntesten deutschen Boxer. Der Deutsch-Armenier war zwischen 2005 und 2009 ungeschlagener IBF-Weltmeister im Mittelgewicht. Nach 30 Siegen in 30 Kämpfen wechselte der 32-Jährige im Juni in die nächsthöhere Gewichtsklasse, das Super-Mittelgewicht, und legte seinen Mittelgewichtstitel nieder. Hier erlebte der kampfstarke Linksausleger im Rahmen des “Super-Six-Turniers” 2010/11 allerdings seinen ersten Karriere-Knick, als er drei seiner vier Kämpfe verlor. Am 31. März 2012 sicherte er sich mit einem Sieg gegen den Polen Piotr Wilczewski den EBU-Europameistertitel. Seit seinem Wechsel in das Supermittelgewicht hat Arthur Abraham vier seiner sieben Kämpfe gewonnen.

Abraham WM Boxkampf gegen Stieglitz bei Sieg

29. März 2012 .Gewinnt Robert Stieglitz seinen Kampf am 05. Mai 2012 in Erfurt und Arthur Abraham seinen Kampf am Wochenende gegen den Polen Piotr Wilczewski, so darf sich – wie die WBO gestern beaknnt gab – Abraham auf einen WM Boxkampf gegen Stieglitz im Supermittelgewicht freuen.

Zuvor wartet auf Abraham am 31.03.2012 der Kampf gegen Wilczewski in der Kieler Sparkassen Arena. Abraham – der unter den Fittichen von Sauerland Team Trainer Ulli Wegner steht – verteidigt seinen WBO Europatitel im Supermittelgewicht. Gewinnt Abraham den Kampf am Samstag, dann darf er in den folgenden 120 Tagen den amtierenden WBO Weltmeister herausfordern. Aktuell ist der Magdeburger Robert Sieglitz an der Spitze der WBO Weltrangliste im Supermittelgwicht.

Doch bevor es zum Kampf: Abraham vs. Stieglitz kommt, muss der amtierende Weltmeister noch gegen George Groves seinen WM Titel in der WBO verteidigen. Der Boxkampf Stieglitz gegen George Groves findet am 05. Mai 2012 in Erfurt statt.

mehr zum Thema

Kommentar schreiben