Real Madrid Champions League Tickets

Fabian September 19, 2013 keine Kommentare »
Real Madrid Champions League Tickets
VN:F [1.9.22_1171]
4.3/5 on 3 Stimmen

Champions League Gruppenphase 2013/2014 – Gruppe B

Real Madrid – Galatasaray Istanbul 6:1

Es war für die Türken eine bittere Niederlage. Zu Hause verloren sie klar 1:6 gegen Real Madrid, nichts war von dem Kampf der vergangenen Saison zu sehen. Allein Karim Benzema und Cristiano Ronaldo trafen fünfmal. Die Stimmung im Stadion war wie gewohnt laut und feurig, doch zu einem Sieg brüllen konnten sie die Mannschaft nicht. Nun heißt es im Rückspiel in Spanien ordentlich kämpfen und den Sieg, den sie im vergangenen Jahr im heimischen Stadion feierten, vielleicht in der Ferne zu wiederholen. Es wäre das erste Mal in der Champions League im Estadio Santiago Bernabeu.

Real Madrid – FC Kopenhagen

Dänen weinen nicht… Dieses Sprichwort ist falsch, denn gegen Juventus Turin haben die Dänen des FC Kopenhagen geweint. Allerdings vor Freude. Der ehemalige Kölner Trainer Stale Solbakken und sein Team mit dem 1:1 gegen Juventus Turin einen gefühlten Sieg in der Todesgruppe der diesjährigen Champions League gefeiert. Obwohl die Italiener überlegen waren, griffen sich die Kopenhagener immer wieder ans Herz und ließen kein Tor zu. Vor allem Keeper Johan Wiland avancierte zum Helden. Auch Real muss gegen die “Kleinen” antreten und genau das birgt das Risiko. Auch wenn die die Dänen wohl weniger unterschätzen, kann der Teamgeist der Solbakken-Elf auch Königliche ärgern. Nach dem Motto dabei sein ist alles, haben sie nichts zu verlieren. In dieser Gruppe wäre für Kopenhagen sogar die Europa League ein wahres Wunder. Eigentlich alles wie gemacht für zwei Real-Siege.

Real Madrid – Juventus Turin

Juventus Turin Spieleplan Tickets Stadion

Juventus Turin Spieleplan Tickets Stadion

Der Kracher der Gruppe! Der italienische Meister gegen die Königlichen, Carlo Ancelotti gegen seinen alten Klub. Mit den Italienern gewann der den UI-Cup, was auch der einzige Titel seiner zweijährigen Amtszeit darstellt. Damals sein Schützling: Sein heutiger Assistenztrainer Zinedine Zidane. Ein Prestigeduell. ein Duell der Extraklasse! Der letzte Sieg der Königlichen gelang im Achtelfinalhinspiel 2004/2005, zum Weiterkommen reichte es dennoch nicht, da Turin im Rückspiel 2:0 siegte. Der größte Erfolg jedoch gelang den Königlichen 1998. Im Finale schlugen sie die Italiener mit 1:0. Raul holte die Königsklasse unter dem deutschen Trainer Jupp Heynckes gegen Zinedine Zidane im Trikot der Alten Dame. Es wird wieder ein Duell, das mehr als nur ein Spiel darstellt.

ab €

Champions League Halbfinale 2012/ 2013

Real Madrid – Borussia Dortmund 1:4 / 2:0

Real Madrid - Estadio Santiago Bernabeu

Real Madrid – Estadio Santiago Bernabeu

Champions League Viertelfinale 2012/ 2013

Real Madrid - Pokal National

Real Madrid – Pokal National

Es sind nunmehr elf Jahre, die Real auf den zehnten Triumph in der Champions League warten muss. In der laufenden Spielzeit funktionierte nicht viel. In der Liga hinken sie trotz einer guten Serie in 2013 noch immer weit hinter Barcelona hinterher, Jose Mourinho scheint sicher im Sommer zu gehen, auch wenn er dies erst wieder als „Blödsinn“ abstempelte und nun stehen sie gegen Galatasaray im Viertelfinale der Königsklasse.

Real Madrid – Galatasaray Istanbul 3:0 / 2:3

Die Türken bezwangen Schalke 04 im Achtelfinale und Real gelang ein echtes Ausrufezeichen mit dem Remis und Sieg gegen Manchester United. Vor allem Cristiano Ronaldo überzeugte durch seine Tore gegen seine alte Liebe, doch wirkliche Arbeit kommt erst jetzt auf die Madrilenen zu, denn im Hexenkessel von Istanbul zu bestehen, liegt nicht jedem. Schalke wurde aus dem Weg geräumt und sie wollen weiter. Was wäre da nicht schöner als ein Sieg gegen die „Königlichen“ aus Madrid?

Champions League Achtelfinale 2012/ 2013

Real Madrid – Manchester United 1:1 / 2:1

estadio santiago bernabeu

Estadio Santiago Bernabeu

Es ist der Kracher im Achtelfinale! Es ist eigentlich ein vorweggenommenes Finale. Cristiano Ronaldo trifft mit Real Madrid auf seine alten Kollegen Manchester United, noch immer von seinem Lehrmeister Sir Alex Ferguson trainiert. Nicht wenige Menschen sehen in dieser Partie DAS Spiel der diesjährigen Champions League.

Real Madrid gegen Manchester United – das ist das Match, das die ganze Welt sehen möchte, allerdings erst viel später im Bewerb“, so betonte es auch Uniteds Club-Sekretär John Alexander. „Beide Clubs haben eine lange Tradition in diesem Bewerb. Das Jahr, in dem wir Real Madrid geschlagen haben, ist auch das Jahr gewesen, in dem wir das Finale (1968 Anm.) in Wembley gewonnen haben“, so Alexander mit Hinblick auf das Spiel. Gewinnen sie, könnte auch wieder ein Finale im Wembley zu Buche stehen, denn am 25. Mai wird das Endspiel der Königsklasse erneut in London ausgetragen.

Insgesamt gab es auch nur noch drei weitere Duelle beider Teams. 1957 triumphierte Real nach zwei Spielen mit 5:3 gewann anschließend auch den Pokal der europäischen Meistervereine. Im Jahr 2000 siegten die Spanier erneut. Damals noch im United-Trikot: David Beckham, der auch den Anschlusstreffer erzielte. Es half nichts, die Engländer verloren mit 2:3. Pechvogel damals war Roy Keane, der sich in der 21. Minute ein Eigentor leistete und so die Niederlage einleitete.

Champions League Auslosung Spiele Tickets

Champions League Pokal

Zuletzt standen sich beide Mannschaften 2002/03 im Viertelfinale der UEFA Champions League gegenüber, damals siegten die Spanier mit insgesamt 6:5. In der Gesamtbilanz führt Real auch knapp mit drei Siegen in acht Spielen bei ebenso vielen Unentschieden. Die Engländer siegten „nur“ zweimal. Ein Remis wird es zumindest nicht geben…

Ganz besonders emotional wird die Rückkehr von Cristiano Ronaldo an seine alte Wirkungsstätte sein. Im Trikot der „Red Devils“ reifte er zum Weltstar, unter Sir Alex Ferguson wurde er der Kicker, der er heute ist. In 196 Ligapartien erzielte er 84 Treffer für United und kündigte bereits in der „AS“, was er macht, wenn er auch gegen seine alte Liebe treffen sollte: „Ich werde mein Tor nicht feiern, wenn ich es schaffe, gegen Manchester United zu treffen.“

Estadio Santiago Bernabeu

Real Madrid – Estadio Santiago Bernabeu

Real Madrid

  • Gegründet: 6. März 1902
  • Stadion: Estadio Santiago Bernabéu
  • Zuschauerkapazität: 80.354
  • Manager: José Mourinho
  • Liga: Primera División
  • Trainingsplatz: Ciudad Real Madrid
  • Ort: Madrid

Manchester United

  • Gegründet: 1878
  • Stadion: Old Trafford
  • Zuschauerkapazität: 75.811
  • Manager: Alex Ferguson
  • Liga: Premier League
  • Trainingsplatz: Trafford Training Centre
  • Ort: Manchester

Real Madrid Trikot Home + Away 2013

mehr zum Thema

Kommentar schreiben