Eintracht Frankfurt Tickets 2014 / 2015

Thomas August 22, 2014 keine Kommentare »
Eintracht Frankfurt Tickets  2014 / 2015
VN:F [1.9.22_1171]
3.9/5 on 7 Stimmen

22.08.2014: Zu Beginn der vergangenen Saison gehörte Eintracht Frankfurt zu den Favoriten für den Einzug in die Europa League. Am Ende schaffte der Verein jedoch nur relativ knapp den Klassenerhalt. Ähnliches droht auch in der kommenden Saison, angesichts der vielen prominenten Abgänge, die die Frankfurter zu verkraften haben. Einen ganz großen Lichtblick gibt es aber: den neuen Trainer Thomas Schaaf.

Eintracht Frankfurt Saison 2014 / 2015

Mit Platz 13 blieb Eintracht Frankfurt in der Saison 2013/2014 weit hinter den eigenen Erwartungen zurück. Zudem kündigte Erfolgstrainer Armin Veh im März 2014 an, dass er den Verein nach der Saison verlassen würde. Einige Leistungsträger taten es ihm gleich, weshalb es völlig offen ist, in welche Richtung sich die kommende Saison für Eintracht Frankfurt entwickeln wird. So stapelt der neue Trainer Thomas Schaaf tief, indem er den frühzeitigen Klassenerhalt als bescheidenes Saisonziel ausgibt. Zumindest hat er vor, den Eintracht-Fans einen offensiven und begeisternden Fußball zu bieten. Die Highlights der kommenden Spielzeit sind ohne Frage die Spiele gegen die beiden Meisterschaftsfavoriten FC Bayern München und Borussia Dortmund. Zudem stehen zwei Rhein-Main-Derbys gegen den FSV Mainz 05 an.

Eintracht Frankfurt Spielplan 2014 / 2015

Die Hinrunde startet für die Eintracht am 23. August 2014 um 15:30 Uhr mit dem Heimspiel gegen den SC Freiburg. Zum ersten Auswärtsspiel der Saison reisen die Frankfurter eine Woche später zum VfL Wolfsburg. Das Derby gegen Mainz findet am 23. September statt, die Bayern kommen am 8. November nach Frankfurt. Der nächste Höhepunkt folgt am 29. November, wenn der BVB bei der Eintracht antritt. Ein besonderes Spiel für Trainer Schaaf wird das Duell gegen Werder Bremen am 6. Dezember, da er bei den Norddeutschen 14 Jahre lang an der Seitenlinie stand. Den Abschluss der Hinrunde bildet am 20. Dezember das Auswärtsspiel gegen Bayer 04 Leverkusen.

Am 31. Januar 2015 geht die Bundesliga-Saison 2014/2015 in die Rückrunde, und die Eintracht reist zum Start zum SC Freiburg. Am 21. Februar steht der zweite Teil des Rhein-Main-Derbys gegen Mainz 05 an, diesmal in Frankfurt. Bei den Münchner Bayern ist die SGE am 11. April zu Gast, 2 Wochen später, nämlich am 25. April, geht die Reise zu Borussia Dortmund. Mit dem Heimspiel gegen Bayer Leverkusen am 23. Mai 2015 um 15:30 Uhr findet die Spielzeit ihren Abschluss.

Die erste Hürde im DFB-Pokal nahm Eintracht Frankfurt bereits am 16. August 2014, als sie Viktoria 1899 Berlin mit etwas Mühe mit 2:0 besiegte.

Eintracht Frankfurt Kader 2014 / 2015

Der Kader der Eintracht besteht zu Beginn der Saison 2014/2015 aus 27 Spielern. Als Kapitän geht der Torhüter Kevin Trapp in die Spielzeit, nachdem der bisherige Spielführer Pirmin Schwegler in der Sommerpause den Verein verlassen hat. Er wechselte für eine Ablöse von 1,9 Millionen Euro zur TSV 1899 Hoffenheim. Den gleichen Weg ging auch der defensive Mittelfeldspieler Tobias Weis, der von den Hoffenheimern für die Saison 2013/2014 ausgeliehen war und den Frankfurt trotz Option nicht fest verpflichten wollte. Auch den spanischen Stürmer Joselu hatte die Eintracht während der vergangenen Spielzeit von Hoffenheim ausgeliehen, im Sommer wechselte er allerdings zu Hannover 96. Ein weiteres Leihgeschäft, nämlich das mit dem Schweizer Tranquillo Barnetta, endete in der Sommerpause, der Linksaußen kehrte anschließend zum FC Schalke 04 zurück. Für einigen Wirbel sorgte der Transfer von Sebastian Rode, der die Eintracht in Richtung Bayern München verließ. Dort erwartet ihn im defensiven Mittelfeld eine schier übermächtige Konkurrenz. Erwähnenswert ist noch der Abgang des rechten Verteidigers Sebastian Jung, der für 2,5 Millionen zum VfL Wolfsburg wechselte.

Auf der anderen Seite konnte Frankfurt in der Sommerpause einige Zugänge vermelden. So schloss sich der paraguayische Stürmer Nelson Valdez dem Verein an und folgte somit seinem ehemaligen Trainer Thomas Schaaf, unter dem er zwischen 2002 und 2006 bei Werder Bremen aktiv war. Valdez kam ablösefrei vom al-Jazira Club aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Direkt von Bremen nach Frankfurt wechselte der defensive Mittelfeldspieler Aleksandar Ignjovski, wobei auch der Serbe keine Ablösesumme kostete. Gleich zwei Spieler holte Frankfurt vom 1. FC Nürnberg, nämlich den japanischen defensiven Mittelfeldspieler Makoto Hasebe und den US-Amerikaner Timothy Chandler. Der Außenverteidiger kostete 1 Million Euro Ablöse, während Hasebe ablösefrei nach Frankfurt kam. Im Sturm verstärkte sich die Eintracht weiterhin mit dem Schweizer Haris Seferović, der für 3,2 Millionen Euro von Real Sociedad aus Spanien kam und damit der teuerste Neuzugang der Eintracht im Sommer 2014 war. Ausgeliehen vom FC Chelsea wurde zudem der junge brasilianische Linksaußen Lucas Piazón.

Eintracht Frankfurt Tickets

Datum Spiel Stadion Preis Bestellen
2014Aug30 VfL Wolfsburg – Eintracht Frankfurt Volkswagen Arena, Wolfsburg Karten ab
79 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/eintracht-frankfurt-bundesliga-tickets-karten/
2014Sep14 Eintracht Frankfurt – FC Augsburg Commerzbank Arena, Frankfurt Karten ab
23,2 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/eintracht-frankfurt-bundesliga-tickets-karten/
2014Sep19 FC Schalke 04 – Eintracht Frankfurt Veltins Arena, Gelsenkirchen Karten ab
96.48 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/eintracht-frankfurt-bundesliga-tickets-karten/
2014Sep23 Eintracht Frankfurt – FSV Mainz 05 Commerzbank Arena, Frankfurt Karten ab
51.90 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/eintracht-frankfurt-bundesliga-tickets-karten/
2014Sep28 Hamburger SV – Eintracht Frankfurt Imtech Arena, Hamburg Karten ab
30,9 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/eintracht-frankfurt-bundesliga-tickets-karten/
2014Okt03 Eintracht Frankfurt – 1. FC Köln Commerzbank Arena, Frankfurt Karten ab
49.00 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/eintracht-frankfurt-bundesliga-tickets-karten/
2014Okt17 SC Paderborn 07 – Eintracht Frankfurt Energieteam Arena, Paderborn Karten ab
0.00 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/eintracht-frankfurt-bundesliga-tickets-karten/
2014Okt24 Eintracht Frankfurt – VfB Stuttgart Commerzbank Arena, Frankfurt Karten ab
25,2 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/eintracht-frankfurt-bundesliga-tickets-karten/
2014Okt31 Hannover 96 – Eintracht Frankfurt HDI Arena, Hannover Karten ab
56.75 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/eintracht-frankfurt-bundesliga-tickets-karten/
2014Nov07 Eintracht Frankfurt – Bayern München Commerzbank Arena, Frankfurt Karten ab
89.00 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/eintracht-frankfurt-bundesliga-tickets-karten/
2014Nov21 Borussia Mönchengladbach – Eintracht Frankfurt Borussia Park, Mönchengladbach Karten ab
58,5 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/eintracht-frankfurt-bundesliga-tickets-karten/
2014Nov28 Eintracht Frankfurt – Borussia Dortmund Commerzbank Arena, Frankfurt Karten ab
89.00 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/eintracht-frankfurt-bundesliga-tickets-karten/
2014Dez05 Eintracht Frankfurt – Werder Bremen Commerzbank Arena, Frankfurt Karten ab
25,2 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/eintracht-frankfurt-bundesliga-tickets-karten/
2014Dez12 1899 Hoffenheim – Eintracht Frankfurt WIRSOL Rhein-Neckar-Arena, Sinsheim Karten ab
20 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/eintracht-frankfurt-bundesliga-tickets-karten/
2014Dez16 Eintracht Frankfurt – Hertha BSC Commerzbank Arena, Frankfurt Karten ab
22,5 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/eintracht-frankfurt-bundesliga-tickets-karten/
2014Dez19 Bayer 04 Leverkusen – Eintracht Frankfurt BayArena, Leverkusen Karten ab
19 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/eintracht-frankfurt-bundesliga-tickets-karten/
2015Jan30 SC Freiburg – Eintracht Frankfurt Badenova Stadion, Freiburg Karten ab
39 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/eintracht-frankfurt-bundesliga-tickets-karten/
2015Feb06 FC Augsburg – Eintracht Frankfurt SGL arena, Augsburg Karten ab
69 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/eintracht-frankfurt-bundesliga-tickets-karten/
2015Feb13 Eintracht Frankfurt – FC Schalke 04 Commerzbank Arena, Frankfurt Karten ab
55.00 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/eintracht-frankfurt-bundesliga-tickets-karten/
2015Feb20 FSV Mainz 05 – Eintracht Frankfurt Coface Arena, Mainz Karten ab
68.10 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/eintracht-frankfurt-bundesliga-tickets-karten/
2015Feb27 Eintracht Frankfurt – Hamburger SV Commerzbank Arena, Frankfurt Karten ab
48,9 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/eintracht-frankfurt-bundesliga-tickets-karten/
2015Mrz06 1. FC Köln – Eintracht Frankfurt RheinEnergie Stadion, Köln Karten ab
113.51 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/eintracht-frankfurt-bundesliga-tickets-karten/
2015Mrz13 Eintracht Frankfurt – SC Paderborn 07 Commerzbank Arena, Frankfurt Karten ab
39 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/eintracht-frankfurt-bundesliga-tickets-karten/
2015Mrz20 VfB Stuttgart – Eintracht Frankfurt Mercedes-Benz Arena, Stuttgart Karten ab
33 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/eintracht-frankfurt-bundesliga-tickets-karten/
2015Apr04 Eintracht Frankfurt – Hannover 96 Commerzbank Arena, Frankfurt Karten ab
41.90 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/eintracht-frankfurt-bundesliga-tickets-karten/
2015Apr10 Bayern München – Eintracht Frankfurt Allianz Arena, München Karten ab
0.00 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/eintracht-frankfurt-bundesliga-tickets-karten/
2015Apr17 Eintracht Frankfurt – Borussia Mönchengladbach Commerzbank Arena, Frankfurt Karten ab
48,9 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/eintracht-frankfurt-bundesliga-tickets-karten/
2015Apr24 Borussia Dortmund – Eintracht Frankfurt Signal Iduna Park, Dortmund Karten ab
90.81 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/eintracht-frankfurt-bundesliga-tickets-karten/
2015Mai02 Werder Bremen – Eintracht Frankfurt Weserstadion, Bremen Karten ab
30 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/eintracht-frankfurt-bundesliga-tickets-karten/
2015Mai08 Eintracht Frankfurt – 1899 Hoffenheim Commerzbank Arena, Frankfurt Karten ab
33 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/eintracht-frankfurt-bundesliga-tickets-karten/
2015Mai16 Hertha BSC – Eintracht Frankfurt Olympiastadion, Berlin Karten ab
34,9 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/eintracht-frankfurt-bundesliga-tickets-karten/
2015Mai23 Eintracht Frankfurt – Bayer 04 Leverkusen Commerzbank Arena, Frankfurt Karten ab
58,9 €
Tickets hier
http://www.giga-sport.de/eintracht-frankfurt-bundesliga-tickets-karten/
ab 19 €
Letzte Aktualisierung: 29.08.2014 07:18

Eintracht Frankfurt hat eine Fanbase, die ihrer Mannschaft unglaublich treu ist. Das sieht man auch den Tickets und Dauerkarten für der Eintracht Frankfurt.

Tickets Verkauf 2014 / 2015

Seit dem 22. Juli sind die Tageskarten für die ersten Spiele der Saison 2014 / 2015 im Verkauf. Die Mitglieder des Vereins genießen wie gehabt für alle Spiele das Vorkaufsrecht. D.h. Mitglieder können die ersten 2- 3 Tage nach Verkaufsstart sich ihr Tickets sichern. Erst danach gehen die restlichen verfügbaren Tickets in den freien Verkauf. Mitglieder könenn bis zu 6 Eintracht Frankfurt Tickets kaufen, außer bei den Kategorie A Spielen gegen den FC Bayern München und Borussia Dortmund, da ist das der Kartenkauf auf zwei Tickets limitiert. Bei den Kategorie A Spielen schließt sich nach der Mitgliederphase die Dauerkartenbesitzerphase an.

SGE Tickets Preise 2014 / 2015

Auch bei Eintracht Frankfurt werden Preise für die Ticket bestimmt durch ein Kategorie-System. Jeder Verein wird einer Kategorie zugeordenet, sodass der Preis für eine Eintracht Frankfurt Tageskarte für ein Kategorie A Spiel (BVB, FCB) in der teuersten Sitzplatzkategorie bei 77€ liegt. Für ein Kategorie D Spiel muss man 55€ bezahlen (z.B. Sc Freiburg, Fc Augsburg). Insgesamtgibt es 6 Sitzplatzkategorien. Die günstigstn Eintracht Frankfurt Tickets für ein Kategorie A Spiel liegen bei 32€ für einen Sitzplatz. In der Kategorie D variieren die Preise zwischen 55€ und 23€ für einen Sitzplatz. Stehplätze kosten immer 15€ für einen Vollzahler, egal welches Spiel.

Eintracht Frankfurt Dauerkarten 2014 / 2015

Die Eintracht Frankfurt stellt 26.000 Dauerkarten zur Verfügung. Bei einer Kündigungsrate unter 1% sind auch für die Saison 2014 / 2015 alle Dauerkarten wieder vergriffen. Eine Dauerkarte für einen Stehplatz kostete dieses Jahr 159€. Für Sitzplatze der Kategorie 1 344€, Kategorie 2 400€, Kategorie 3 439€, Kategorie 4 541€, Kategorie 5 681€ und Kategorie 6 790€. Ermäßigte Dauerkarten sind jeweils 17€ günstiger und nur für Kategorie 1 bis 4 verfügbar gewesen. Mitglieder des Eintracht Frankfurt e.V. konnten ebenfalls Dauerkarten für die Kategorie 1 bis 4 erwerben. Für 60€ günstiger ( im Bezug auf Originalpreis) konnten die Mitglieder sich ihre Dauerkarte sichern. Die Dauerkarten für die Auswärtsspiele sind ebenfalls in der neuen Saison komplett vergeben.

 

 

Eintracht Frankfurt Bundesliga Saison 2013/2014

19.08.2013. Als Aufsteiger, sozusagen aus dem Stand, auf Platz sechs. Nicht ganz schlecht staunten viele Experten über das Auftreten der Frankfurt Eintracht in der vergangenen Spielzeit. Lange kokettierten die Hessen gar mit der Champions League. Am Ende reichte es „nur“ zur Europa League.

Nun sind die Erwartungen an Armin Veh und Co nicht geringer geworden. Auch in den Play-Offs zur Europa League soll eine möglichst lange europäische Saison geebnet werden. Anders als bei manch anderen Überraschungsaufsteigern ist der Stamm der Frankfurter zusammengeblieben. Auch die umworbenen und von Topklubs heiß begehrten Sebastian Jung und Sebastian Rode konnten gehalten werden. Zudem gelang es dem Coach und Manager Bruno Hübner den Kader qualitativ in der Breite zu verbessern. Nicht unwichtig, wenn man auch drei Hochzeiten tanzen will.

In der Abwehr ist nun der aus Wolfsburg zurückgekehrte Innenverteidiger Marco Russ eine echte Alternative und auch der aus Freiburg gekommene Mittelfeldspieler Johannes Flum kann zur Not zentral in der Abwehr spielen.

Ebenso ist der aus dem Breisgau gewechselte Jan Rosenthal auf den Außenbahnen eine weitere Option neben Inui oder Aigner. Auch im Angriff kann Flum sicher agieren. Ganz vorne konkurrieren der aus Hoffenheim gekommene Joselu und Srdjan Lakic um Startelf-Einsätze.

Die erfolgreiche Mittelachse mit Kapitän Pirmin Schwegler sowie Rode und dem offensiven Mittelfeld-Torjäger Alexander Meier erscheint weiterhin als gesetzt. Der aus Hoffenheim geholte Stephan Schröck stellt auf der rechten Seite offensiv wie defensiv eine gute Alternative da, wobei Jung (hinten) und Aigner (vorne) erst einmal einen kleinen Bonus aus der Vorsaison für sich beanspruchen dürften.

„Platz sechs ist nicht realistisch“, unterstrich Coach Veh derweil in der Bild die Saisonaussichten der Eintracht: „In diese Region gehören wir nicht. Unser Platz hat auch damit zu tun, dass bei anderen Klubs etwas schief gelaufen ist.“

Der 52-Jährige erklärte allerdings, eine weitere Überraschung nicht ausschließen zu wollen. Er müsse aber vor der Saison eine realistische Einschätzung abgeben: „Als Trainer muss ich immer alle 18 Klubs im Auge haben und in die Bewertung einfließen lassen. Trotzdem können im Fußball Überraschungen passieren. Das ist ja das Schöne.“

Eine Überraschung war der Abgang von Keeper-Urgestein Oka Nikolov zu Philadelphia Union. Die Eintracht-Institution verließ auf eigenen Wunsch die Bankenmetropole und erfüllte sich den langgehegten Traum USA. Das erste Mal seit 22 Jahren (!!!) und 417 Pflichtspielen startet eine Mannschaft der Eintracht somit ohne den „ewigen Oka“ in eine Saison.

Zum Abschied sagte er: „Die Eintracht ist mein Ein und Alles – ich hatte bei diesem fantastischen Verein eine wirklich tolle Zeit, wofür ich mich sowohl beim Verein als auch bei den Fans bedanken möchte. Aber während meiner Karriere war ein Engagement in Amerika doch immer ein großer Traum, um meinen Horizont zu erweitern, den ich mir nun erfüllen möchte.“ Die Eintracht wird ihn vermissen, hat aber mit Kevin Trapp, der unter Okas Augen zum klasse Keeper reifte, einen starken Ersatz.

ab €

Eintracht Frankfurt: Bundesliga Saison 2012/2013

25.02.2012. Eintracht Frankfurt ist einer der großen Traditionsvereine Deutschlands. In dieser Saison 2012/13 darf die Eintracht wieder am Bundesligageschehen teilnehmen.

In der vergangenen Saison 2011/12 spielte das Team aus der Metropole am Main zwar nur in der 2. Liga, der Aufstieg zurück in die höchste Spielklasse schien jedoch nur eine Frage der Zeit. In der meist gut gefüllten “Commerzbank-Arena” wurde das Team von den heimischen Fans leidenschaftlich angefeuert und kämpfte an der Spitze der zweiten Liga um den Wiederaufstieg.

Die Mannschaft um Trainer Armin Veh und Kapitän Pirmin Schwegler bringt viel Bundesligaerfahrung mit. Oka Nikolov (seit 1994 bei der Eintracht), Alexander Maier und Mohammadou Idrissou sind weitere Leistungsträger. Besonders die beiden Letztgenannten zeigten in der Aufstiegssaison mit ihren 17 bzw. 14 Toren ihre Offensivstärke und waren neben dem erfahrenen Keeper Nikolov die Garanten für den Erfolg.

Zuletzt überzeugte das Team mit hervorragendem Fußball und vielen Siegen. Jedes zweite Wochenende erleben bis zu 51.500 Leute die Heimspiele der Eintracht und selten gehen die Fans enttäuscht nach Hause, denn Eintracht Frankfurt zählte zu den heimstärksten Mannschaften der 2. Liga. In der Hinrunde der Saison haben sie nicht ein einziges Mal in der eigenen Arena verloren.

Auf einige Leistungsträger müssen die Frankfurter in der kommenden Bundesligasaison 2012/13 zwar verzichten, so z.B. auf Matthias Lehmann (26 Einsätze), Ümit Korkmaz, Gordon Schildenfeld sowie Erwin “Jimmy” Hoffer (geht zurück zum SSC Neapel). Doch Verstärkung naht, und zwar nicht zu knapp: Den Ausnahmestürmer Olivier Occean schnappte die Eintracht von Mitaufsteiger Greuther Fürth weg, hinzu kommen die Defensivkraft Martin Lanig, Takashi Inui und einige Talente aus dem eigenen U19-Nachwuchs. Nur die Verteidigung steht noch nicht, nach dem Abgang Schildenfelds und dem Erschöpfungs-Syndrom Martin Amedicks fehlen der Mannschaft mehrere zentrale Abwehrspieler. Geld für große Sprünge gibt es jedoch nicht.

Trotzdem steht einem feurigen Wiedereinzug in die Bundesliga nichts im Wege. Armin Veh kann mit seiner jungen und dynamischen Mannschaft einiges erreichen in der kommenden Spielzeit. Gegner wappnet Euch! Sichere Dir noch heute deine Eintracht Frankfurt Tickets für Heimspiel oder Auswärtsspiel!

Die in Rot-Schwarz-Weiß aufspielenden “Adler” tragen ihre von einer intensiven Atmosphäre begleiteten Heimspiele im ehemaligen “Waldstadion” aus. Seit 2005 heißt die Heimspielstätte nun “Commerzbank-Arena”, passend zur Bankenstadt Frankfurt. Das Stadion fasst insgesamt 51.500 Zuschauer und gehört damit zu den zehn größten Deutschlands.

Historie

Wie bei anderen Profi-Fußballmannschaften so organisiert sich auch bei Eintracht Frankfurt der Fußballverein seit 2000 in einem Tochterunternehmen, der Eintracht Frankfurt Fußball-AG.

89 Jahre vorher, nämlich 1911, entstand aus den zwei Vereinen “Frankfurter Fußball-Club Viktoria” (1899) und “Frankfurter Fußball-Club Kickers” (ebenfalls 1899) der “Frankfurter FV”.  1920 dann fusionierte der FFV mit der “Turn- und Sportgemeinde Eintracht Frankfurt” zur heutigen “Eintracht”. Die Mannschaft machte bald darauf in den 1930er Jahren als Süddeutscher Meister und Vizemeister Furore.

Trotz großer Erfolge in der Vereinshistorie, darunter die Deutsche Meisterschaft (1959), vier DFB-Pokalsiege (1974, 1975, 1981, 1988) sowie einem Uefa-Cup-Gewinn (1980) und einer Finalteilnahme am Europapokal der Landesmeister 1960 (3:7-Niederlage gegen Real Madrid), konnte sich die Eintracht nie wirklich unter den Großen des deutschen Fußballs etablieren.

Die relative Hochzeit des Vereins endete Mitte der 90er Jahre und eine Zeit der sportlichen und finanziellen Nöte begann. Seitdem spielt das Team zwar nicht mehr um die großen Titel mit, versucht aber mit einer Mannschaft mit jungen Spielern, die von den Erfahrenen lernen, langfristig erstklassig zu bleiben und die sportlich schwächere Ära der vergangenen 15 Jahre hinter sich zu lassen.

Seit 1996 stehen nun insgesamt 4 (!) Abstiege in die deutsche Zweitklassigkeit zu Buche (nach 1996 auch 2001, 2004 und 2011). Somit zählt Eintracht Frankfurt zu den klassischen Fahrstuhlmannschaften der Deutschen Fußball-Liga neben unter anderen dem 1. FC Nürnberg, Fortuna Düsseldorf oder dem 1. FC Kaiserslautern.

Nichtsdestotrotz gilt dieses Gründungsmitglied der Bundesliga als Verein mit Seele und Tradition. Die Eintracht stellt neben dem Rekordspieler der Bundesligageschichte, Karl-Heinz Körbel mit 602 Einsätzen, viele namhafte Fußballer: Uwe Bein, “Jay-Jay” Okocha, Jürgen Grabowski, Bernd Hölzenbein, Anthony Yeboah und Urgestein Uli Stein.

Eintracht Frankfurt Trikot Away 2013
19,95 € inkl. Mwst.
zzgl. Versandkosten

mehr zum Thema

ab 19,95 €

Kommentar schreiben